Top Wolf Biermann Lyrics

Facebook
Twitter
Problem melden

Das Kälbchen Songtext

Krümmt ein Kalb sich auf dem Karren
Liegt gefesselt mit einem Strick
Schwebt'ne Schwalbe durch die Himmel
Fliegt dahin im Bogen und zurück

(Refrain:)
Weht der Wind im Weizenfeld
Lacht und lacht und lacht
Lacht den ganzen Tag, den langen
Und die halbe Nacht
Ej, dona dona dona dona
Dona dona dona do

Greint das Kälbchen, grinst der Bauer
Tja, nun bistu nebbich ein Kalb!
Wärst halt besser ein Vöglein worden
Wärst halt lieber worden eine Schwalb

Refrain

Blöde Kälber soll man binden
Schleifen, schlachten, so ist es recht
Doch wer Flügel hat, kann frei fliegen
Der wird niemals eines andern Knecht

Refrain
Fragen über Wolf Biermann
Wie alt ist der Sänger Biermann?
Wo lebt Wolf Biermann?
Wann war die Ausbürgerung von Wolf Biermann?
Wolf Biermann - Das Kälbchen
Quelle: Youtube
0:00
0:00
Made with in Berlin
© 2000-2021 MusikGuru