Amira Pocher: Toxische Beziehung

30. April 2021, 07:55 Uhr
Amira Pocher hat eine gewalttätige Beziehung hinter sich.
Die Frau von Comedian Oliver Pocher erlebte Gewalt in einer Beziehung.

Im Durchschnitt wird jede vierte Frau in Deutschland im Laufe ihres Lebens Opfer von Gewalt durch ihren aktuellen oder früheren Partner. Auch die 28-Jährige gebürtige Österreicherin hat diese Erfahrung gemacht, wie sie jetzt in ihrem Podcast ‚Hey Amira‘ preisgab. Im Gespräch mit der Psychotherapeutin Nesibe Özdemir erzählte die Frau von Comedian Oliver Pocher, dass auch sie in der Vergangenheit in toxischen Beziehungen war. Insbesondere die Folgen für die Psyche der Opfer seien dabei verheerend. Den tragischen Fall einer Hörerin nahm Amira zum Anlass, ihre eigenen Erlebnisse öffentlich zu machen. „Beziehungen können wirklich zerstören. So schlimm war es bei mir nie, aber ich habe auch schon eine Beziehung hinter mir, die voller Gewalt war“, zitiert die ‚Bunte‘ das Interview.

Ihre traumatischen Erfahrungen konnte Amira glücklicherweise erfolgreich verarbeiten, wie sie im Laufe des Podcasts weiter erklärt: „Ich habe auch keine Angst, dass mir in gewissen Streitsituationen mein Partner eine runterhaut.“ Und obwohl sie den Mut fand die Beziehung zu beenden, weist die zweifache Mutter auch darauf hin, dass es nicht immer so einfach ist, wie es von außen scheint: „Man will sich das in dem Moment schönreden.“

Interpreten in diesem Artikel:
Oliver Pocher  Amira Pocher 

Weitere News

Manuela Reimann spricht Klartext: Steht eine Rückkehr nach Deutschland an?
Vor 15 Stunden
Manuela Reimann spricht Klartext: Steht eine Rückkehr nach Deutschland an?
‚Let’s Dance‘: Das sagt Nicholas zu seiner Rückkehr
Vor 2 Tagen
‚Let’s Dance‘: Das sagt Nicholas zu seiner Rückkehr
Olivia Jones: Ihr Vater war ein Bankräuber
Vor 23 Stunden
Olivia Jones: Ihr Vater war ein Bankräuber
Made with in Berlin
© 2000-2021 MusikGuru