Top Fabrizio De Andrè Lyrics

Rimini Lyrics

Weiterlesen

Fabrizio De Andrè - Rimini Songtext

Rimini
Teresa ha gli occhi secchi
Teresa hat trockene Augen
Guarda verso il mare
Schaut aufs Meer hinaus
Per lei figlia di pirati
Für sie, die Piratentochter,
Penso che sia normale
Ist das wohl ganz normal
Teresa parla poco
Teresa spricht nicht viel
Ha labbra screpolate
Hat rissige Lippen
Mi indica un amore perso
Bringt mich auf eine Liebe, verloren
A Rimini d'estate.
In Rimini im Sommer.

Lei dice bruciato in piazza
Sie sagt: verbrannt auf der Piazza
Dalla santa inquisizione
Von der heiligen Inquisition
Forse perduto a Cuba
Vielleicht verloren in Cuba
Nella rivoluzione
Während der Revolution
O nel porto di New York
Oder im Hafen von New York
Nella caccia alle streghe
Während der Hexenjagd
Oppure in nessun posto
Vielleicht nirgendwo
Ma nessuno le crede.
Aber niemand glaubt ihr.

Coro: Rimini, Rimini

E Colombo la chiama
Und Columbus ruft sie
Dalla sua portantina
Aus seiner Sänfte
Lei gli toglie le manette ai polsi
Sie nimmt ihm die Handschellen von den Gelenken
Gli rimbocca le lenzuola
Und schlägt sein Leintuch auf
"per un triste re cattolico - le dice -
"für einen traurigen katholischen König", sagt er ihr
Ho inventato un regno
"habe ich ein Königreich erfunden
E lui lo ha macellato
Und er hat es geschlachtet
Su di una croce di legno.
Auf ein hölzernes Kreuz.

E due errori ho commesso
Zwei Fehler habe ich begangen
Due errori di saggezza
Zwei Fehler aus Weisheit
Abortire l'America
Habe Amerika abgetrieben
E poi guardarla con dolcezza
Und habe es dann liebevoll angeschaut
Ma voi che siete uomini
Aber ihr, die Männer seid
Sotto il vento e le vele
Unter dem Wind und den Segeln
Non regalate terre promesse
Schenkt nie Erde, die etwas verheißt
A chi non le mantiene".
An jemanden, der sie nicht unterhält".

Coro: Rimini, Rimini

Ora Teresa è all'Harry's Bar
Jetzt ist Teresa in Harry's Bar
Guarda verso il mare
Schaut aufs Meer hinaus
Per lei figlia di droghieri
Für sie, die Drogistentochter,
Penso che sia normale
Ist das wohl ganz normal
Porta una lametta al collo
Sie trägt ein Rasiermesser am Hals
è vecchia di cent'anni
Ist hundert Jahre alt
Di lei ho saputo poco
Ich habe nur wenig über sie erfahren
Ma sembra non inganni.
Aber sie scheint nicht zu lügen.

"E un errore ho commesso - dice -
"Einen Fehler habe ich begangen", sagt sie,
Un errore di saggezza
"einen Fehler aus Weisheit
Abortire il figlio del bagnino
Habe das Kind vom Bademeister abgetrieben
E poi guardarlo con dolcezza
Und habe es dann liebevoll angeschaut
Ma voi che siete a Rimini
Aber ihr, die ihr in Rimini seid
Tra I gelati e le bandiere
Zwischen Eis und Fahnen
Non fate più scommesse
Schließt keine Wetten ab
Sulla figlia del droghiere".
Auf die Tochter des Drogisten".

Coro:Rimini, Rimini
Im Trend
Claudia Obert: Offene Worte über ihr Sexleben
Vor 2 Tagen
Claudia Obert: Offene Worte über ihr Sexleben
Die Lochis: Ihr ganzes Leben lang verwechselt
Vor 2 Tagen
Die Lochis: Ihr ganzes Leben lang verwechselt

Album Rimini (1978)

Fabrizio De Andrè
  1. 1.
    Rimini
  2. 2.
    Volta la carta
  3. 3.
    Coda di lupo
  4. 4.
    Andrea
  5. 5.
    Tema di Rimini
  6. 6.
    Avventura a Durango
  7. 7.
    Sally
  8. 8.
    Zirichiltaggia
  9. 9.
    Parlando del naufragio della London Valour
  10. 10.
    Folaghe
Copyright © 2000-2020 MusikGuru.de
Okay
Wir verwenden Cookies. Um Dir einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten, stimme der Cookie-Nutzung zu.