Top Kinderlieder Lyrics

Im Großen Blauen Meer Lyrics

Weiterlesen

Kinderlieder - Im Großen Blauen Meer Songtext

Refrain:
Im großen blauen Meer
Schwimmt allerhand umher.
Fische, Algen, Wasserschnecken
Und was kann man noch entdecken?
Alles ohne Zahl
Und ab und zu ein Wal.

Der Sägefisch eilt viele Meilen
Um das Wasser aufzuteilen.
Muscheln glotzen unbeirrt,
Weil aus dem Meer kein halbes wird.

Ref.: Im großen blauen Meer....

Die Seekuh auf dem hohen Riff
Liegt so krumm da und so schief.
Die Welle spült ihr in das Maul,
Zum Schwimmen ist sie grad zu faul.

Ref.: Im großen blauen Meer....

Sieht man mal genauer hin,
Sieht man auch den Pinguin.
Trägt auf weiß den schwarzen Frack,
Weil er gern Kontraste mag.

Ref.: Im großen blauen Meer....

Hört man's kichern, hört man's lachen,
Hört man's dumme Witze machen.
Zudem Krächzen, Glucksen, Schrei'n,
Kann's ja nur die Lachmöwe sein!

Ref.: Im großen blauen Meer....

Und die lieben kleinen Nixen
Sitzen in Konservenbüchsen.
Dies ist nun mal ihr Zuhaus,
Wenn's rostig wird -
Dann zieh'n se aus!

Ref.: Im großen blauen Meer....

Die Seegurk' liegt am Grund vom Meer
Jammert ziemlich, heult auch sehr!
Den Grund den kann man nicht versteh'n
Und Tränen ja im Meer nie seh'n.

Im großen blauben Meer
Schwimmt allerhand umher.
Fische, Algen Wasserschnecken
Und was kann man noch entdecken?
Alles ohne Zahl
Und ab und zu ein Wal
Alles ohne Zahl
Und ab und zu ne Flaschenpost
Alles ohne Zahl
Und dann nochmal ein Wal
Im Trend
Martin Kemp: Band-Battle von Spandau Ballet und Duran Duran
Vor 51 Minuten
Martin Kemp: Band-Battle von Spandau Ballet und Duran Duran
Paul Weller: Nicht bereit für House
Vor 52 Minuten
Paul Weller: Nicht bereit für House
Copyright © 2000-2020 MusikGuru.de
Okay
Wir verwenden Cookies. Um Dir einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten, stimme der Cookie-Nutzung zu.