Top Peter Rubin Lyrics

Facebook
Twitter
Problem melden

Wir sitzen beide am selben Feuer Songtext

Wir sitzen beide am selben Feuer / Peter Rubin 1970

Wir sitzen beide am selben Feuer!
Wir nehmen beide den selben Krug!
Doch diesmal ist mir der Wein zu teuer!
Buenas noches, du bist am Zug!

Auf dem Rücken schlanker Pferde, in den Armen schöner Frau'n,
Hab' ich in das Glück der Erde, ganz entschieden mehr Vertrau'n.

Wenn sich Männer was erzählen sind Erfolge nie begrenzt.
Mit dem Lob aus Freundeskehlen wird die eig'ne Stirn bekränzt.
Wenn sich Männer was erzählen schau'n sie sich wie Riesen an,
Weil sie nur Geschichten wählen die man nie beweisen kann.

Wir sitzen beide am selben Feuer!
Und viel zu vieles ist im Kalkül!
Du siehst noch frisch aus du atmest freier!
Buenas noches, du bist am Zug!

Auf dem Rücken schlanker Pferde, in den Armen schöner Frau'n.
Hab' ich in das Glück der Erde, ganz entschieden mehr Vertrau'n.

Wenn sich Männer was erzählen können Männer Buben sein.
Doch die Themen die sie wählen, sind nicht immer stubenrein.
Wenn sich Männer was erzählen, dann sind Männer richtig froh
Und wenn frische Ähren fehlen, dreschen sie das alte Stroh.

Wir sitzen beide am selben Feuer!
Wir träumen beide am gleichen See!
Ich halt' Distanz zum Abenteuer!
Buenos noches, bald schmilzt der Schnee!
Fragen über Peter Rubin
Wie alt ist der Sänger Peter Rubin?
Was macht eigentlich Peter Rubin?
Wer singt das Lied Wir zwei fahren irgendwo hin?
Peter Rubin - Wir sitzen beide am selben Feuer
Quelle: Youtube
0:00
0:00
Made with in Berlin
© 2000-2022 MusikGuru