Top Fluchtpunkt Lyrics

Facebook
Twitter
Problem melden

Kokon Songtext

Some time it's time, to feel as fine,
As I would feel, when you?d be mine.
But this times past, all gone away,
And I'm alone, I try to stay.
I don't feel it, it's ok,
But it hurts me, anyway.
Nothing's left, I'm all alone.
But I don't care, I want a home.
I'm feeling sad, I'm going mad,
As you know, I'm so?

Wenn man ewig mit dem Strom schwimmend vorwärts treibt,
Dann wird mir klar, dass man mich nicht gern anschaut.
Doch es gibt Dinge, die ich in dieser Welt niemals verstehe,
Wer hat den Willen zum Selberdenken geraubt?

Auch wenn ich einst vor euren Käfigtüren stehen sollte,
Allein, als Zeichen für mein Anderssein.
Die Tür nach innen ist zwar offen, doch nach außen nicht mehr,
Doch euer Käfig engt meine Freiheit ein.

Versuch doch einmal nur zu lesen,
Was ich dir ständig aufschreib.
Versuch nur einmal zu begreifen,
Was ich hiermit sagen will.

Gefangen, in einem
Kokon aus Dunkelheit
Versuch ich, zu sehen/leben,
Doch ich bin nicht bereit.

Es tut mir leid, wenn ich eure Ketten brechen muss,
Um euch zu zeigen, dass ich es nicht mehr aushalt.
Doch eure Ketten liegen da, wie kalter Stahl,
In meine Haut gebrannt, die Ketten sind schon alt.

Es ist unglaublich, wie viel Menschen blind durchs leben gehn,
Durch eine Welt niemals endender Utopie.
Ständig in Angst, der Realität ins Auge zu sehen,
Verschließ die Augen und du erblickst sie nie,
Ich flüchte lieber in meine Welt der Phantasie.

Versuch doch einmal nur zu lesen,
Was ich dir ständig aufschreib.
Versuch nur einmal zu begreifen,
Was ich hiermit sagen will.

Gefangen, in einem
Kokon aus Dunkelheit
Versuch ich, zu sehen/leben,
Doch ich bin nicht bereit.
Fragen über Fluchtpunkt
Wo befindet sich der Fluchtpunkt?
Wie wird der Fluchtpunkt noch genannt?
Welche Perspektiven gibt es beim Zeichnen?
Was ist die Übereckperspektive?
Fluchtpunkt - Kokon
Quelle: Youtube
0:00
0:00
Made with in Berlin
© 2000-2023 MusikGuru