Top Weber-Beckmann Lyrics

Facebook
Twitter

Goldfische Lyrics

Wie zwei Goldfische im Glas
Schwimmen wir umeinander herum
Wir reden nicht mehr, sind bloss stumm
Und wir freuen uns nur wenn es Futter gibt
Wir sind nicht mehr richtig verliebt.

Und dann schauen wir den Leuten zu
Draussen vor unserem Glas
Und wir merken wir haben zusammen
Nicht so richtig viel Spass.

Wie zwei Goldfische im Glas
Schwimmen wir schon lange im Kreis
Es tut längst nicht mehr weh, dass man weiss
Dass unser Wasser keine Wellen schlägt
Und der eine den andern erträgt.

Kann es sein dass da Liebe war,
Zwischen uns, genaugenommen
Müssen wir uns wohl eingestehen, das alles ist
Eher verschwommen.

Ich glaub Glück geht ganz anders
Das war doch nicht immer so
Sag, hast Du einen Schimmer
Wohin es plötzlich verschwand?

Ich weiss Glück geht ganz anders
Im Glück brennt man lichterloh
Aber wir sind vor lauter Wasser
So gar nicht verbrannt.

Wie zwei Goldfische im Glas
Bleiben wir lieber wo wir sind
Denn wenn man immer brav weiterschwimmt
Gerät man auch niemals in Atemnot
Aufm Teppich wär'n wir längst tot.

Erinnerst Du Dich, erinnerst Du Dich
An unser erstes Jahr
Du sagst, das ist schon so lange her
Ist doch schon gar nicht mehr wahr.
Im Trend
Jimi Blue Ochsenknecht: Das sagt Mutter Natascha zu seinem Baby
Vor 17 Stunden
Jimi Blue Ochsenknecht: Das sagt Mutter Natascha zu seinem Baby
Jimi Blue Ochsenknecht wird Vater
Vor 2 Tagen
Jimi Blue Ochsenknecht wird Vater

Goldfische Video

Copyright © 2000-2021 MusikGuru.de