Top Stephan Sulke Lyrics

Lotte Lyrics

Weiterlesen

Stephan Sulke - Lotte Songtext

Lotte

Na Lotte was machen wir nu, wo gehn wir nu hin
Die Bilder von gestern die gehn mir nicht aus dem Sinn

Weißt du noch weißt du weißt du weißt du weißt du noch
Wie dein Kleid nach zuviel Parfüm roch
Wie das war beim allerersten Mal
Du mit nassen Schuhn und deinem Schal
Ich den Schirm in meiner linken Hand
Als der Winterregen Pate stand
Und weißt du noch
In dem doofen Schirm da war ein Loch
Da hast du mich lachend angesehn
und um mich wars geschehn
und mein junges Herz ja das schlug ganz kreuz und quer
und nicht mal mein kluger Kopf setzte sich zur Wehr
Und mit einem Mal ging mir nichts mehr schnell genug
Alles musst' ich haben und gleich in einem Zug

Lottchen weißt du noch
Wie wir lebten in dem Mauseloch
In dem miesen grauen Kämmerlein
Wars so kinderleicht verliebt zu sein
Ohne Zukunft ohne Haus und Geld
Uns gehörte doch die ganze Welt

Und zu zweit zu sein, nein das schien mir gar nicht schwer
Mein Herz das war übervoll, meine Taschen leer
Und ich hab dir doch unser Leben aufgebaut
Immer voller Zuversicht nie zurückgeschaut
Heute weiß ich nicht hab ich etwas falsch gemacht
Hab ich etwas übersehn etwas nicht bedacht

Lottchen weißt du noch
Du aber damals liebten wir uns doch
Damals konnten wir so glücklich sein
Damals sollte es für immer sein
War ich bloß ein halb verträumter Tor
Heute komm ich mir so einsam vor
Na Lotte was machen wir nu
Na Lotte wo gehn wir nu hin
Copyright © 2000-2020 MusikGuru.de
Okay
Wir verwenden Cookies. Um Dir einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten, stimme der Cookie-Nutzung zu.