Top Petra Frey Lyrics

Facebook
Twitter
Problem melden

Hey Du Songtext

Nachts, wenn das Mondlicht die Farben verschlingt
Und die Einsamkeit alles durchdringt
Wird es schwer wenn man alleine ist
Oh, nachts, gibt es Tiger so einsam wie mich
Gibt es Wölfe so einsam wie ich
Im verborgenen Blick vileicht wäre es dein Glück

Hey Du, Du hast mich angesehen
Hey Du, bleib doch ein Bisschen steh'n
Komm mit, ich lad dich ein dann brauch keiner von uns zweien
Heut Nacht alleine sein.
Hey Du, Du hast mich angesehen
Hey Du, lass uns zusammen gehn
Bis die Nacht verweht
Und jeder wieder eigene Wege geht.

Nachts, wenn der Asphalt im Neonlicht glänzt
Da erscheint uns so manches Gespenst
Wenn ein Traum an die Wirklichkeit grenzt
Oh, nachts, ist der Mond in die Sterne verliebt
Weil es nur immer Nacht für sie gibt
Geh nicht einfach vorbei geh am Glück für uns zwei nicht vorbei

Hey Du, Du hast mich angesehen
Hey Du, bleib doch ein Bisschen stehen
Komm mit, ich lad dich ein dann brauch keiner von uns zweien
Heut Nacht alleine sein.
Hey Du, Du hast mich angesehen
Hey Du, lass uns zusammen gehn
Bis die Nacht verweht
Und jeder wieder eigene Wege geht.

Hey Du, Du hast mich angesehen
Hey Du, lass uns zusammen gehn
Bis die Nacht verweht
Und jeder wieder eigene Wege geht
News
Lena Meyer-Landrut: Sie ist ein Star in Japan
Vor 20 Stunden
Lena Meyer-Landrut: Sie ist ein Star in Japan
Amira Pocher: Ihre Kinder kommen nie ins Internet
Vor 20 Stunden
Amira Pocher: Ihre Kinder kommen nie ins Internet
Petra Frey - Hey Du
Quelle: Youtube
0:00
0:00
Made with in Berlin
© 2000-2022 MusikGuru