Inka Bause ist demnächst im Radio zu hören

Die 'Bauer sucht Frau'-Moderatorin wagt sich nach Jahren mal wieder hinters Mikrofon.
14. November 2020, 08:24 Uhr
Inka Bause bekommt ihre eigene Radioshow.

Die 'Bauer sucht Frau'-Moderatorin ist als Gastgeberin der beliebten Kuppel-Show nicht mehr aus der deutschen Fernsehlandschaft wegzudenken. Doch nun braucht die 51-Jährige eine neue Herausforderung: Inka wagt sich hinters Studiomikrofon und versucht sich demnächst als Radiomoderatorin. In ihrer eigenen Sendung namens 'Inkas Abend' auf dem Schlagersender B2 wird der Fernsehstar laut 'B.Z.' ab dem 20. November auf Sendung gehen. Dabei trifft Inka die Musikauswahl und erzählt nebenbei kleine Geschichten aus ihrem Alltag. Auch Gäste werden bei 'Inkas Abend' zu Wort kommen.

Um den Inhalt der Sendung scheint sich die Gastgeberin wenige Sorgen zu machen - größere Bedenken hat Inka offenbar eher bei der Handhabung der Studiotechnik. Laut B2 erklärte sie dazu: "Obwohl ich sehr gut in die Studio-Technik eingewiesen worden bin, hoffe ich, dass ich keinen Fehler mache." Bause war zu Beginn ihrer Karriere selbst als Schlagersängerin tätig. Während ihrer Kindheit in der DDR wurde ihr musikalisches Talent entdeckt, fortan besuchte sie Musikschulen in Ost-Berlin. In den Achtzigern und Neunzigern brachte sie einige Alben heraus, dann konzentrierte sie sich auf ihre Moderationstätigkeit. Auch heute veröffentlicht Bause in regelmäßigen Abständen Musik.

Copyright © 2000-2020 MusikGuru.de
Okay
MusikGuru setzt Cookies ein, um den vollen Funktionsumfang zu gewährleisten und um dir werblichen Inhalte anzuzeigen, die dich wirklich interessieren. Weitere Infos findest du in unserem Datenschutzhinweis.