Top Doc Z. Lyrics

Facebook
Twitter
Problem melden

Tschüss Songtext

Ich konnte dich, nicht nur gut leiden,
Nein es war ein wenig mehr.
Du hattest Zugang zu meinen Träumen,
Total verrückt, ich begehrte dich sehr.

Leider bist du dir nicht einig,
Weißt nicht, was dir gefällt.
Willst du den Netten oder Macho's,
Die Liebe oder wieder nur das Geld.

Zuviel Liebe auf den ersten Blick,
Sofort zu heiraten war ich bereit.
Doch schon drei Tage später merkte ich,
Ich war nur dein Zeitvertreib.

Ruf? mich bitte nicht mehr an,
Streich? meine Nummer aus deinem Buch.
Wenn wir uns einmal wiedersehen,
Kenne ich dich nicht mehr mein Fluch.
Ruf? mich bitte nicht mehr an,
Streich? meine Nummer aus deinem Buch.
Wenn wir uns einmal wiedersehen,
Kenne ich dich nicht mehr mein Fluch.

Nun sitze ich hier, nicht ganz alleine,
Brauche Perlweiss für mein Hirn.
In meinen Gedanken schreibe ich die Lieder,
Ich hasse dich und zeige dir die Stirn.

Kurz Liebe und schnelle Trauer,
Was mich nicht umbringt, macht mich stärker.
Ich werde nie wieder ein Softi sein,
Bin abgeklärt, stahlhart und härter.

Ruf? mich bitte nicht mehr an,
Streich? meine Nummer aus deinem Buch.
Wenn wir uns einmal wiedersehen,
Kenne ich dich nicht mehr mein Fluch.

Mir geht es schon wieder viel besser,
Ich bin fertig, so fertig mit dir.
Frauen wie dich, gibt's wie Sand am Meer,
Mein Leben gehört alleine mir.

Ruf? mich bitte nicht mehr an,
Streich? meine Nummer aus deinem Buch.
Wenn wir uns einmal wiedersehen,
Kenne ich dich nicht mehr mein Fluch.
Ruf? mich bitte nicht mehr an,
Streich? meine Nummer aus deinem Buch.
Wenn wir uns einmal wiedersehen,
Kenne ich dich nicht mehr mein Fluch.

Tschüss !
News
Claudia Norberg: So viel bekam sie für die Wendler-Scheidung
Vor 4 Stunden
Claudia Norberg: So viel bekam sie für die Wendler-Scheidung
Sara Kulka: Kinder wissen von Klinikaufenthalt
Vor 6 Stunden
Sara Kulka: Kinder wissen von Klinikaufenthalt
Doc Z. - Tschüss
Quelle: Youtube
0:00
0:00
Made with in Berlin
© 2000-2021 MusikGuru