Facebook
Twitter

40 Songtexte

Zarah Leander, verheiratete Sara Stina Hülphers, war eine schwedische Schauspielerin und Sängerin. Sie wirkte als Filmschauspielerin überwiegend im nationalsozialistischen Deutschland. Nach dem Zweiten Weltkrieg arbeitete sie verstärkt als Bühnensängerin und gab Konzerte in Schweden, Deutschland und Österreich.

Fragen

Wann ist Zarah Leander gestorben?
Wo ist Zarah Leander geboren?
Wer hat das Lied Kann denn Liebe Sünde sein gesungen?
Wann ist Zarah Leander geboren?

Über Zarah Leander

Zarah Leander war eine schwedische Sängerin und Schauspielerin, die zwischen den 1930er und 1950er Jahren bekannt war. Ihre Musik erreichte die europäischen Charts und sie veröffentlichte mehrere erfolgreiche Alben in dieser Zeit. Zarahs Stimme war ausdrucksstark und leidenschaftlich und sie war bekannt dafür, dramatische Balladen und Liebeslieder zu singen. Ihre musikalischen Vorbilder waren Marlene Dietrich und Josephine Baker. Mit Songs wie „Wunderbar ist die Welt“ und „Ein Lied geht um die Welt“ erreichte sie eine große Beliebtheit, und bis heute ist sie als einer der bedeutendsten Stars des deutschsprachigen Musiktheaters bekannt.

Steckbrief

  • Name
    Sara Stina Hedberg
  • Geburtstag
    15. März 1907
  • Geburtsort
    Karlstad, Schweden
  • Sternzeichen
    Fische
  • Sterbetag
    23. Juni 1981 (74 Jahre)
  • Partner
    Arne Hülphers (verheiratet 1956–1978)
    Vidar Forsell (verheiratet 1932–1943)
    Nils Leander (verheiratet 1926–1931)
  • Kinder
    Göran Forsell
    Boel Forsell

Ähnliche Interpreten

Made with in Berlin
© 2000-2023 MusikGuru