Top Weto Lyrics

Facebook
Twitter
Problem melden

Das zweite ich Songtext

Ch hetz durch dunkle Gassen,
In den Pfützen spiegelt sich,
Das helle Licht von den Laternen
Mehr sehe ich nicht.
Es geht so schnell, ich hör sie rufen,
Wie sie dicht hinter mir schreien,
Hundebellen, Helikopter,
Dies ist alles aber kein,

Ausweg aus der Sache
Meine Kleidung voller Blut
Und in der Hand seh ich das Messer,
Das ich neben mir fand
Als ich erwacht aus meiner Ohnmacht.
Neben mir auch diese Frau,
Gott ist sie kalt, mit toten Augen
Vielleicht 20 Jahre alt.

Es zerbricht mich nicht!
Im Angesicht das Zweite ich!
Es zerbricht mich nicht!

Es zerbricht mich nicht!
Im Angesicht das Zweite ich!
Es zerbricht mich nicht!

Versuch mich zu erinnern
Was passierte, was geschah
In dieser Nacht, als hoch am Himmel
Schien der Vollmond voller Pracht.
Ich renne fort und such die Stille,
Doch was ich finde ist der Schrei.
Diese Nacht hier ist unendlich,
Somit noch lange nicht vorbei.

In meinem Kopf ein böses Spiel
Zwischen Wachzustand und Nichts.
Realität ist hier sehr dehnbar,
Kein Geräusch, kein Ton kein Licht.
Erst Jäger dann gejagter
Und dann bin ich ganz allein.
Oh bitte lasst mich nicht entkommen,
Es muss hier und jetzt vorbei sein...

Es zerbricht mich nicht!
Im Angesicht das Zweite ich!
Es zerbricht mich nicht! [2x]

Es zerbricht mich nicht!
Es zerbricht nicht mich!

Es zerbricht mich nicht!
Im Angesicht das Zweite ich!
Es zerbricht mich nicht! [5x]
News
Nora Tschirner: Offene Worte über ihre Depression
Vor 1 Tag
Nora Tschirner: Offene Worte über ihre Depression
Prinz Marcus von Anhalt: Das sagt er zu seinem TV-Skandal
Vor 2 Tagen
Prinz Marcus von Anhalt: Das sagt er zu seinem TV-Skandal
Weto - Das zweite ich
Quelle: Youtube
0:00
0:00
Made with in Berlin
© 2000-2021 MusikGuru