Top Roland Kaiser Lyrics

Kein Grund zu bleiben Lyrics

Weiterlesen

Roland Kaiser - Kein Grund zu bleiben Songtext

Deine Uhren stehen auf fünf vor zwölf
Und durch die Haustür kommen kaum noch Veränderungen
Irgendwie ist das hier nicht deine Welt
Nie wirklich umzukommen hat dich längst mitgenommen

Was hast du alles auf den Kopf gestellt
Und nichts gefunden, das dich hält

Kein Grund zu bleiben
Ist der beste Grund zu gehen
Manchmal muss man mit offenem Herzen
Der Wahrheit in die Augen sehen

Kein Grund zu bleiben
Und aber tausend Wege noch zu gehen
Noch aber tausend Geschichten zu schreiben
Wunder, die mit dir geschehen

Die letzten Zweifel sterben wie bestellt
Die Straße unter dir schreit: "Nichts wie fort von hier"
Jetzt bist es du, der hier die Weichen stellt
Nur nicht den Kopf verlieren
Lass die Gefühle führen

Leben heißt sterben für den Augenblick
Sieh nur nach vorn und nicht zurück

Kein Grund zu bleiben
Ist der beste Grund zu gehen
Manchmal muss man mit offenem Herzen
Der Wahrheit in die Augen sehen

Kein Grund zu bleiben
Und aber tausend Wege noch zu gehen
Noch aber tausend Geschichten zu schreiben
Wunder, die mit dir geschehen

Träume machen Menschen, Menschen wachen auf
Gehen über Grenzen, ändern ihren Lauf
Sieht Zukunft auch ungewiss aus
Wir freuen uns drauf

Kein Grund zu bleiben
Ist der beste Grund zu gehen
Lass uns mit offenen Herzen
Der Wahrheit in die Augen sehen

Kein Grund zu bleiben
Und aber tausend Wege noch zu gehen
Noch aber tausend Geschichten zu schreiben
Wunder, die mit uns geschehen
Das ist der beste Grund zu gehen
Fragen über Roland Kaiser
Wie heißt Roland Kaiser wirklich?
Sind Maite Kelly und Roland Kaiser ein Paar?
Wie heissen die Bandmitglieder von Roland Kaiser?
Was ist mit Roland Kaiser los?
Copyright © 2000-2020 MusikGuru.de
Okay
MusikGuru setzt Cookies ein, um den vollen Funktionsumfang zu gewährleisten und um dir werblichen Inhalte anzuzeigen, die dich wirklich interessieren. Weitere Infos findest du in unserem Datenschutzhinweis.