Top Leichenwetter Lyrics

Facebook
Twitter
Problem melden

Senna Hoy Songtext

Senna Hoy - Else Lasker-Schüler

Seit du begraben liegst auf dem Hügel,
Ist die Erde süß.

Wo ich hingehe nun auf Zehen,
Wandele ich über reine Wege.

O deines Blutes Rosen
Durchtränken sanft den Tod.

Ich habe keine Furche mehr
Vor dem Sterben.

Auf deinem Grabe blühe ich schon
Mit den Blumen der Schlingpflanzen.

Deine Lippen haben mich immer gerufen,
Nun weiß mein Name nicht mehr zurück.

Jede Schaufel Erde, die dich barg,
Verschüttete auch mich.

Darum ist immer Nacht an mir,
Und Sterne schon in der Dämmerung.

Und ich bin unbegreiflich unseren Freunden
Und ganz fremd geworden.

Aber du stehst am Tor der stillsten Stadt
Und wartest auf mich, du Großengel.
News
Lilly Becker: Boris geht es “gut”
Vor 2 Tagen
Lilly Becker: Boris geht es “gut”
Sara Kulka würde gerne zu ‚Let’s Dance‘
Vor 2 Stunden
Sara Kulka würde gerne zu ‚Let’s Dance‘

Album Urworte (2003)

Leichenwetter
  1. 1.
    Nur dich
  2. 2.
    Verführer
  3. 3.
    Requiem
  4. 4.
    Taurigkeit
  5. 5.
    Ecce Homo
  6. 6.
    Feuerharfe
  7. 7.
    Senna Hoy
  8. 8.
    Jenseits von Eden
  9. 9.
    Ophelia
  10. 10.
    Schnitterlied
  11. 11.
    Selige Sehnsucht
  12. 12.
    Im Nebel
  13. 13.
    Nur dich (Allisone Remix)
  14. 14.
    Verführer (Club Mix)
  15. 15.
    Traurigkeit (Trance Mix)
  16. 16.
    Nur dich (Electromelodical Version)
Leichenwetter - Senna Hoy
Quelle: Youtube
0:00
0:00
Made with in Berlin
© 2000-2022 MusikGuru