Top Hartmann Lyrics

Facebook
Twitter
Problem melden

Wieder vereint Songtext

Viel zu langsam vergeht die Zeit.
Ich mach die Augen zu.
Und was gestern war, kommt mir vor wie heut.
Sag mir, wann komm ich zur Ruh'?

Manchmal scheint es so, als wärst du hier, immernoch bei mir.
Manchmal scheint es so, als wäre ich noch ein Teil von dir.

Irgendwann in einer fernen Zeit, in einem heiligen Moment, werden wir uns gegenüber stehn und sind wieder vereint.
Irgendwann in einer fernen Zeit, in einem heiligen Moment, werden wir uns gegenüber stehn und sind wieder vereint.
Endlich wieder vereint.

Ich zähl die Tage, zähl die Nächte.
Wart auf ein kleines bischen Glück.
Vergilbte Bilder, alte Lieder.
Dreh die Zeit nochmal zurück.

Manchmal scheint es so, als hätte ich keine andre Wahl.
Manchmal scheint es so, als ginge ich den Weg zum letzten Mal.

Irgendwann in einer fernen Zeit, in einem heiligen Moment,
Werden wir uns gegenüber stehn und sind wieder vereint.
Irgendwann in einer fernen Zeit, in einem heiligen Moment,
Werden wir uns gegenüber stehn und sind wieder vereint.
Endlich wieder vereint.

Irgendwann in einer fernen Zeit, in einem heiligen Moment,
Werden wir uns gegenüber stehn und sind wieder vereint.
Irgendwann in einer fernen Zeit, in einem heiligen Moment,
Werden wir uns gegenüber stehn und sind wieder vereint.

Irgendwann in einer fernen Zeit, in einem heiligen Moment,
Werden wir uns gegenüber stehn und sind wieder vereint.
Irgendwann in einer fernen Zeit, in einem heiligen Moment,
Werden wir uns gegenüber stehn und sind wieder vereint.
Endlich wieder vereint.
Endlich wieder vereint.
News
Schwangere Sarah Engels ist geimpft
Vor 4 Stunden
Schwangere Sarah Engels ist geimpft
Dieter Bohen: Das versteht er nicht
Vor 1 Tag
Dieter Bohen: Das versteht er nicht
Hartmann - Wieder vereint
Quelle: Youtube
0:00
0:00
Made with in Berlin
© 2000-2021 MusikGuru