Top Frank Lars Lyrics

Es tut immer noch weh Lyrics

Weiterlesen

Frank Lars - Es tut immer noch weh Songtext

Es tut immer noch weh,
Wenn ich dein Bild anseh,
Dann fall'n mir unsre Träume ein.
Die Träume ich jetzt ganz allein.

Ich kann es gar nicht glauben,
Du stehst vor meiner Tür.
Mit Tränen in den Augen
Sagst du: Wie geht es dir?
Du hast ihn verlassen,
Und du fragst: Kann ich zu dir?
Ich spüre wieder diesen Schmerz in mir,
Und dann sag ich zu dir:

Es tut immer noch weh,
Wenn ich dein Bild anseh,
Dann fall'n mir unsre Träume ein.
Die Träume ich jetzt ganz allein.
Es tut noch immer weh,
Weil ich es nicht versteh,
Weiss noch genau, wie's damals war,
Als ich in deine Augen sah.

Ich hab tausendmal an Dich gedacht,
Hab Dich verflucht und auch geweint,
Doch niemals hätte ich gedacht,
Dass du mir fehlst nach so langer Zeit.
Es gibt kein zurück mehr,
So wie's mal war, wird's nie mehr sein.
Auch wenn mein Herz jetzt fast zerreisen mag,
Vorbei ist nun mal vorbei.

Es tut immer noch weh,
Wenn ich dein Bild anseh,
Dann fall'n mir unsre Träume ein.
Die Träume ich jetzt ganz allein.
Es tut noch immer weh,
Weil ich es nicht versteh,
Weiss noch genau, wie's damals war,
Als ich in deine Augen sah. (2x)
Im Trend
Wendler: Bedingung an seine Tochter
Vor 2 Tagen
Wendler: Bedingung an seine Tochter
Veronica Ferres: Ihre Mutter fehlt jeden Tag
Vor 20 Stunden
Veronica Ferres: Ihre Mutter fehlt jeden Tag
Copyright © 2000-2020 MusikGuru.de
Okay
Wir verwenden Cookies. Um Dir einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten, stimme der Cookie-Nutzung zu.