Top Capo Lyrics

Facebook
Twitter
Problem melden

Schwarze Rosen Songtext
von Capo

Ich liebe eine Frau, die niemals mir gehören darf
Mir wurde alles klar, nach einer Kugel, die mich traf′
Nach was für ei'm Tag, ich lieg′ voll Blut in ihrem Arm

Und falls ich sterb', leg schwarze Rosen an mein Grab
Oh-oh-ohh, oh-ohh, oh-oh
Oh-oh-ohh, oh-oh
Was für ein Tag, was für ein Tag das ist
Was für ein Tag, was für ein Tag das ist

Ist das ein Ort wie jeder andre?
Weil ich wie all die andern Menschen viel zu jung war
Klär' mich auf, ich hab′ das alles nicht verstanden
Ja, dann geh′ ich wieder weg, wenn ich zurück darf
Werf' mein Sakko über meine rechte Schulter
In meiner Tasche ist kein Geld, ich bin verwundert
Los, komm und sag mir, träum′ ich oder nicht?
Dann weck' mich auf aus diesem Schlaf, oh my baby
Ich box′ an die Wände
Sie sitzt neben mir und sagt kein Wort mehr
Ich seh' ihre Ängste, gepaart mit ei′m Blick voll Hass
Weil ich kämpf' gegen Selbstmordgedanken
Ich stehe schon am Rande
Vielleicht liegt es dran, dass ich zu naiv war
Aber sag mir, ist das wirklich eine Schande?
Ich bin verwirrt, weiß nicht, wofür der ganze Krieg war (Ah-ah-ah)

Was für ein Tag
Zwischen Himmel und Hölle
Ahh

Und falls ich sterb', leg schwarze Rosen an mein Grab
(Was für ein Tag) Oh-oh-ohh, oh-ohh, oh-oh
Oh-oh-ohh, oh-oh
Was für ein Tag, was für ein Tag das ist
Was für ein Tag, was für ein Tag das ist (Ah)
Fragen über Capo
Ist Capo Türke?
Wo lebt Capo?
Woher kommt Capo?
Was ist ein Capo?
Capo - Schwarze Rosen
Quelle: Youtube
0:00
0:00
Made with in Berlin
© 2000-2022 MusikGuru