Top Anne Karin Lyrics

Facebook
Twitter
Problem melden

Niemand Songtext

Sie ging vorbei - Du wurdest blass
Ich fragte Dich: "Wer war denn das?"
Da grinst Du nur und meintest dann:
"Ach, niemand"

Seit Tagen kommst Du spät nach haus'
Angeblich noch geschäftlich aus
Doch mit wem? - Und wieder sagst Du mir:
"Mit niemand"

Dein Niemand rief bei uns heut Abend an
Und als ich schließlich fragte: "Wer ist dran?"
Da konnte sie nur feige sein
Und hing den Hörer wieder ein

Dein Niemand liebt dich niemals so wie ich
Du sagst, Du weißt das, doch Du weißt es nicht
Denn ich würde durch die Hölle gehen
Allein für Dich
Niemand liebt dich wirklich so wie ich

Und manchmal mitten in der Nacht
Da frag ich Dich, denn Du bist wach,
An wen Du denkst, und Du sagst:
"Niemand"

Du flüsterst leis', dass Du mich liebst
Und außer mir es niemand gibt
Das ist wahr - es gibt da wirklich einen Niemand

Dein Niemand rief bei uns heut Abend an
Und als ich schließlich fragte: "Wer ist dran?"
Da konnte sie nur feige sein
Und hing den Hörer wieder ein

Dein Niemand liebt dich niemals so wie ich
Du sagst, Du weißt das, doch Du weißt es nicht
Denn ich würde durch die Hölle gehen
Allein für Dich
Niemand liebt dich wirklich so wie ich

Dein Niemand rief bei uns heut Abend an
Und als ich schließlich fragte: "Wer ist dran?"
Da konnte sie nur feige sein
Und hing den Hörer wieder ein

Dein Niemand liebt dich niemals so wie ich
Du sagst, Du weißt das, doch Du weißt es nicht
Denn ich würde durch die Hölle gehen
Allein für Dich
Niemand liebt dich wirklich so wie ich
News
Claudia Norberg: So viel bekam sie für die Wendler-Scheidung
Vor 5 Stunden
Claudia Norberg: So viel bekam sie für die Wendler-Scheidung
Sara Kulka: Kinder wissen von Klinikaufenthalt
Vor 7 Stunden
Sara Kulka: Kinder wissen von Klinikaufenthalt
Anne Karin - Niemand
Quelle: Youtube
0:00
0:00
Made with in Berlin
© 2000-2021 MusikGuru