Top Wolfgang Lyrics

Facebook
Twitter
Problem melden

Abraham (Das Lied vom Trödler) Songtext

Worum geht es in dem Text?
Der Songtext handelt vom Trödler Abraham und seinen Waren, die er feilbietet. Er hatte einst durch die Welt gereist, um allerlei Sonderbares, Kunstwerke und Weisheit zu finden, die er nun in seiner Jahrmarktsbude anbietet. Dort können die Kunden zwischen Narrenspielen, dramatischen Werken und alten Schätzen wählen, die Wahrheit und Lüge vermischen. Zudem bietet er Musik und zarte Liebe an, damit jeder etwas für sich findet.
Mehr anzeigen
[Refrain]
He, Leute kauft beim Trödler Abraham.
Seht euch mal um beim alten Abraham.
 
Zog einst bis an der Erde Ende,
Ob ich Sonderbares fände,
Gabenlichter Götter oder Tand.
Fand im Stein gehau'ne Fragen,
Zauberkunst aus alten Tagen,
Fand die Weisheit am Poseidon Strand.

[Refrain]
 
Narrenspiel und hehre Dramen,
All dies trug ich wohl zusammen
Für die Jahrmarktsbude unserer Welt.
Wahrheit, Schein, Gerüchte, Lügen
Und kein Jota wird verschwiegen,
Wenn Abraham den Kirmes hält.
 
[Refrain]
 
Schönes aus den alten Zeiten,
Edle Werte, die uns leiten
Und ein gutes Werk, das Heil erbringt.
Was noch für den Schwärmer bliebe,
Ein paar Töne zarter Liebe,
Wie's der Gondoliere wohl besingt.

Tschumbamba, ba tschumbamba,
Ba tschumbambambaba.

Ja, kommt und wühlt in Kitsch und Künsten,
Abraham ist stets zu Diensten,
Nehmt den Kram und werdet froh damit.

Tschumbamba, ba tschumbamba,
Ba tschumbambambaba.
 
[Refrain]
Fragen über Wolfgang
Was bedeutet der Name Wolfgang?
Was bedeutet der Name Helga?
Wann ist Wolfgang?
Was für ein Namenstag ist heute?
Wolfgang - Abraham (Das Lied vom Trödler)
Quelle: Youtube
0:00
0:00
Made with in Berlin
© 2000-2023 MusikGuru