Top Westwerk Lyrics

Facebook
Twitter
Problem melden

Zu Dir Songtext

Gibt es etwas, das mich hier hält?
Gibt es etwas für das ich mich umwenden sollte?
Ich schaue zurück und sehe doch nichts weiter,
Als eine Welt die schon lange nicht mehr meine ist.
Mein Blick gilt nun der anderen Seite,
Und die Sehnsucht nach dem Reich des endgültigen Friedens
Beherrscht nun meinen Geist.
Die Sehnsucht nach dir.
Nimm mich mit und führe mich hinüber in dein Reich.

Küsse mich und trage mich
Über die dunklen Wasser in dein Reich
Küsse mich und trage mich
Über die Fluten der Stille hin zu dir

I'm living at the edge of a world that's not mine
I'm living at the edge of a dream
I'm living at the edge of a world that's not mine
I'm haunted by a terrible dream

Umarme mich und umschlinge mich.
Beschütze mich vor der Kälte der Reise.
Sei Fährmann, Freund und Lehrer mir.
Geleite mich hinüber in die Heimat meiner Seele

Küsse mich und trage mich...

I'm living at the edge of a world that's not mine...
News
Sarah Engels: Hat sie Angst?
Vor 2 Tagen
Sarah Engels: Hat sie Angst?
RTL-Reporterin Franca Lehfeldt und Christian Lindner: Verlobung!
Vor 14 Stunden
RTL-Reporterin Franca Lehfeldt und Christian Lindner: Verlobung!
Westwerk - Zu Dir
Quelle: Youtube
0:00
0:00
Made with in Berlin
© 2000-2021 MusikGuru