Top Stephanie Lyrics

Facebook
Twitter
Problem melden

Tausend Teufel Songtext

Wenn man vom Teufel spricht,
Dann kommt er schon zur Türe herein.
Er weiß immer, wo er mich finden kann,
Das wird wohl nie mehr anders sein.
Wetten, dass er jetzt gleich neben mir steht
Und ob ich mit ihm tanzen will fragt.
Jetzt wird es höchste Zeit für einen Engel,
Der nein, nein zu mir sagt.

Ich bräuchte einfach tausend Engel auf einmal,
Die mich beschützen vor ihm und vor mir,
Die mich bewahren, dass ich nicht schon wieder,
Kopf und Kragen und mein Herz verlier?.
Ich bräuchte einfach tausend Engel auf einmal,
Die mir jetzt helfen, wieder stark zu sein.
Ich bräuchte einfach tausend Engel auf einmal,
Auf meinem Weg in die Nacht hinein.

Ich gebe es ja ganz ehrlich zu,
Stark zu sein, das fällt mir oft schwer.
Doch wenn ich es diesmal nicht schaffen kann,
Dann schaff? ich es wohl niemals mehr.
Führe mich nicht in Versuchung,
Himmel, lass mich jetzt nicht im Stich,
Denn jeder Schlag meines Herzens fragt mich,
Willst du oder willst du jetzt nicht.

Ich bräuchte einfach tausend Engel auf einmal,
Die mich beschützen vor ihm und vor mir,
Die mich bewahren, dass ich nicht schon wieder,
Kopf und Kragen und mein Herz verlier?.
Ich bräuchte einfach tausend Engel auf einmal,
Die mir jetzt helfen, wieder stark zu sein.
Ich bräuchte einfach tausend Engel auf einmal,
Auf meinem Weg in die Nacht hinein. (2x)

Ich bräuchte einfach tausend Engel auf einmal,
Auf meinem Weg in die Nacht hinein.
Fragen über Stephanie
Wo wohnt Stephanie von Monaco?
Was macht eigentlich Stephanie von Monaco?
Wann ist der Namenstag von Stefanie?
Was bedeutet der Name Stephanie?
Stephanie - Tausend Teufel
Quelle: Youtube
0:00
0:00
Made with in Berlin
© 2000-2021 MusikGuru