Top Silbermond Lyrics

Langsam Lyrics

Weiterlesen

Silbermond - Langsam Songtext

Ich will noch nicht gehn
Doch das Licht kommt schon durchs Fenster
Manche Tage sind so zäh wie Leim
Nur sowas schönes hier
Läuft 100 Meter in Bestzeit
Kannst du mich noch einmal in den Arm nehm'
Noch einmal in den Arm nehm'
Zieh mich so nah wie's geht zu dir
Und dann drehn wir uns langsam
Gegen die Uhr der Zeit
Langsam
Wir klinken uns aus
Und fallen Langsam
Denn wir wissen die Welt
Holt uns schnell genug ein
Also Langsam
Ich liebe uns beide
Hier im verkehrten Zeitraffer
Wie du mich küsst
In Zeitlupe küsst
Kannst du mich noch einmal in den Arm nehm'
Noch einmal in den Arm nehm'
Zieh mich noch näher zu dir
Und dann drehn wir uns langsam
Gegen die Uhr der Zeit
Langsam
Wir klinken uns aus
Und fallen
Langsam
Denn wir wissen die Welt
Holt uns schnell genug ein
Also Langsam
Bei geschlossenen Augen
Und meine Hand in deiner
Wir drehn die Uhr zurück auf Anfang
Langsam
Langsam
Langsam
Und dann drehn wir uns
Langsam
Gegen die Uhr der Zeit
Wir klinken uns aus
Und fallen
Langsam
Gegen die Uhr
Wir fallen
Langsam
Langsam
Wir wolln' noch nicht gehn
Also Langsam
Nutzer fragen auch
Wer ist die Sängerin von Silbermond?
Was bedeutet Silbermond?
Hat Silbermond eine Vorband?
Wer singt das Beste?
Copyright © 2000-2020 MusikGuru.de
Okay
Wir verwenden Cookies. Um Dir einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten, stimme der Cookie-Nutzung zu.