Top Seven Up Lyrics

Facebook
Twitter
Problem melden

Drogen Songtext

Drogen

Als ich letztens auf der Straße ging,
Sah ich 'nen Dealer an der Ecke steh'n.
Und er lächelte mir zu und bietet Koks mir an,
Was ich nun überhaupt nicht verstehen kann.
Er sieht so freundlich aus,
Ihm ist nichts zuzutrau'n
Und auf einmal will er dir 'ne Tüte Koks anhau'n.

Refrain:
Yeah!
Ich sagte keine Macht den Drogen,
Dazu stehe ich auch.
Verdirbst dir selbst deine Gesundheit durch den Qualm und durch den Rauch.
Ich sagte keine Macht den Drogen,
Denn das Leben wird betrogen,
Durch die Spritzen durch den Qualm,
Wird es dir nur so angezogen.

Er sieht mich lange komisch an
Und spricht dann irgendwann:
"Du hast ja keine Ahnung,
Was die Droge machen kann.
Sie verschönert dir das Leben,
Du hast keine Sorgen mehr.
Ja deine Kummerfalte ist dann schon fast leer.
Hast's du's dir nun überlegt,
Du kleiner Feigling?
Denn ich muss gleich weg,
Meine Zeit ist sehr gering!"

Refrain

Er sieht mich vorwurfsvoll an und geht beleidigt fort.
Er geht nun irgendwo hin,
Was weiß ich für eine Ort.
Er wird bestimmr noch Opfer finden,
Die ihn Koks abnehmen.
Doch zu so einem Menschen wir niemand stehen.
Er hat vielleicht 'nen andern Dealer als kleinen Freund,
Doch so 'ne Freundschaft würde ich schnell bereu'n.

Refrain 2x
News
Helene Fischer: Traumgage für Privatfeier
Vor 20 Stunden
Helene Fischer: Traumgage für Privatfeier
Lena Meyer-Landrut: Sie ist ein Star in Japan
Vor 2 Tagen
Lena Meyer-Landrut: Sie ist ein Star in Japan
Seven Up - Drogen
Quelle: Youtube
0:00
0:00
Made with in Berlin
© 2000-2022 MusikGuru