Top Red Ink Lyrics

Facebook
Twitter
Problem melden

Gewaltsame Still Songtext

Was wißt ihr schon wie es mir geht
Was in meinem schädel vor sich geht
Was wißt ihr schon wie es mir geht
Wenn ihr mir in sdie augen seht
Doch wenn ihr an ihren gräbern steht
Dann wißt ihr das ist die realität

Schatten in der dunkelheit
Gesichter voller schmerz und leid
Ihre gräber sind schon kalt doch
Sie war'n noch nicht alt
Zu jung um zu gehen
Ohne auf wiedersehen
Werd's wohl nie verstehen
Was mit ihnen geschehen

Und abends die stille sie quält mein hirn
Es kommt mir vor als wär nichts drinn
Doch ständig im kopf das warum und weshalb
Fragen auf die ich wohl nie eine antwort erhalt

Und ich höre im gemurmel die leute sagen
Wieder mal im suff gefahren
Doch all das ist quatsch und das wißt ihr genau
Ihr seid nur zu feige genau hinzuschauen
In die stumpfen augen des grauen

Was wißt ihr schon...

Und dann heißt es ruhe in frieden
Doch den schuldigen man wird ihn niemals kriegen
Keiner kann mir sagen wie es wirklich war
Ich werde die wahrheit nie erfahren
News
Sarah Harding: Krebs-Diagnose setzte ihren Plänen ein tragisches Ende
Vor 2 Tagen
Sarah Harding: Krebs-Diagnose setzte ihren Plänen ein tragisches Ende
Nora Tschirner: Offene Worte über ihre Depression
Vor 19 Stunden
Nora Tschirner: Offene Worte über ihre Depression

Album Red Ink (2002)

Red Ink
  1. 1.
    Gesellschaft
  2. 2.
    Gewaltsame Stille
  3. 3.
    Blinder Haß
  4. 4.
    Ich will raus
  5. 5.
    Danke
  6. 6.
    Tagträumer
  7. 7.
    Das Seil
  8. 8.
    Freunde
  9. 9.
    Für die Zukunft
  10. 10.
    Bund der Einsamkeit
Red Ink - Gewaltsame Still
Quelle: Youtube
0:00
0:00
Made with in Berlin
© 2000-2021 MusikGuru