Jérôme Boateng: Jetzt startet der Prozess gegen ihn

9. September 2021, 09:55 Uhr
Jérôme Boateng muss sich wegen angeblicher Körperverletzung vor Gericht verantworten.
Der Fußballstar muss sich wegen des Verdachts auf Körperverletzung verantworten.

Der Fußballprofi steht derzeit eher weniger wegen großartiger sportlicher Leistungen in den Schlagzeilen. Stattdessen werfen die Vorwürfe seiner Ex-Freundin, Boateng habe sie im Laufe der Beziehung mehrfach geschlagen, ein ziemlich schlechtes Licht auf den Bayern-Star. Heute um zehn Uhr (9. September) beginnt laut ‚Promiflash‘ das Strafverfahren. Ob es der einzige Verhandlungstag bleibt, wird sich zeigen. Angehört wird der Fall vor dem Amtsgericht München.

Im Prozess scheint Aussage gegen Aussage zu stehen. Boateng weist die Vorwürfe laut seinen Anwälten vehement von sich, die Mutter seiner Kinder behauptet, dass es mehrere Vorfälle gab, in denen der Profikicker handgreiflich wurde. Da im deutschen Recht im Zweifel für den Angeklagten entschieden wird, könnte es also ohne stichhaltige Beweise schlecht für die Anklage aussehen. Im Februar beging Boatengs Ex-Freundin Kasia Lenhardt vermeintlich Suizid. Auch sie warf dem 33-Jährige laut Medienberichten einen Hang zur Gewalt vor. Die Berliner Polizei sagte damals zum Vorfall: „Es gab gestern Abend gegen 20.30 Uhr einen Einsatz der Polizei in Berlin-Charlottenburg wegen des Verdacht eines Suizides. Es wurde eine leblose Person in der Wohnung aufgefunden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.“

Weitere News

Nena cancelt komplette Tour für 2022
Vor 2 Tagen
Nena cancelt komplette Tour für 2022
Susan Sideropoulos: Sie konnte es nicht fassen
Vor 17 Stunden
Susan Sideropoulos: Sie konnte es nicht fassen
Sarah Connor: Panikattacken sind wie „eine alte Bekannte“
Vor 2 Tagen
Sarah Connor: Panikattacken sind wie „eine alte Bekannte“
Made with in Berlin
© 2000-2021 MusikGuru