George Michael’s Bassist Deon Estus ist verstorben

12. Oktober 2021, 13:50 Uhr
Der langjährige Bassist von George Michael und der Band Wham!, Deon Estus, ist gestorben.
Der langjährige Bassist des toten Musikers und der Band ist gestorben.

Das langjährige Bandmitglied der verstorbenen Musiklegende spielte in der Gruppe 'Club Tropicana' mit und ist am Montag (11. Oktober) im Alter von 65 Jahren verstorben.

In einem Statement auf Deons Twitter-Plattform heißt es: "Es ist mit tiefer Traurigkeit, dass ich poste, dass Deon Estus heute Morgen verstorben ist. Deon war vor allem als drittes Mitglied von Wham bekannt! Deon liebte Musik und liebte es, mit seinen treuen Fans zu interagieren." Deon ist nicht nur ein außergewöhnlicher Bassist, sondern hatte zusammen mit George den Song 'Heaven Help Me' geschrieben und sein ikonischer Gesang ist auf dem Track zu hören. Der Hit schaffte es in Amerika im Jahr 1989 in die Top 5. Deon spielte zudem Bass für Musiklegenden wie Tina Turner, Frank Zappa, George Clinton, Annie Lennox und Sir Elton John. Und auch die Wham!-Backing-Sängerin Shirlie Kemp twitterte: "Schockiert, vom Tod eines so liebenswerten Mannes zu hören. Verbrachte so viele Jahre mit Deon auf Tour mit Wham. Gott segne dich.. Ruhe in Frieden @DeonEstus".

Deon begann seine Karriere als Teenager in der R&B-Band Brainstorm, die mit 'Popcorn' einen Hit landete. Nach einer Tournee mit Wham! veröffentlichte Deon 1989 sein Soloalbum 'Spell' mit vielen von dem verstorbenen George produzierten Tracks.

Interpreten in diesem Artikel:
Annie Lennox  Frank Zappa  George Clinton  George Michael  Tina Turner  Deon Estus 

Weitere News

Sophia Thomalla würde gerne mehr wiegen
Vor 18 Stunden
Sophia Thomalla würde gerne mehr wiegen
Der Wendler: Er kommt zurück!
Vor 2 Tagen
Der Wendler: Er kommt zurück!
Guido Maria Kretschmer plaudert aus dem Nähkästchen
Vor 2 Tagen
Guido Maria Kretschmer plaudert aus dem Nähkästchen
Made with in Berlin
© 2000-2021 MusikGuru