Top Münchener Freiheit Lyrics

Facebook
Twitter

Wie sie war Lyrics

Für die meisten war sie schrill
Durchgeknallt und sonderbar
Sprach zu laut und oft zu viel
Lachte wenn sie traurig war,
Viele dachten ganz bestimmt
Die kommt mit der Welt nicht klar

Viele werden sie niemals versteh'n
Weil die spuren im Sande verweh'n
Wie sie war bei mir, hat keiner sie geseh'n

Mit den Waffen einer Frau
Bis an ihre Grenzen geh'n
Wählte jedes Wort genau
Um mich in Schachmatt zu seh'n
Oft war's gar nicht so gemeint,
Manchmal warn wir bitter weit

Und wie schnell auch die Spuren verweh'n
Sie ist bei mir und wird niemals geh'n
Wie sie war bei mir, hat keiner sie geseh'n

Und wie schnell auch die Spuren verweh'n
Sie ist bei mir und wird niemals geh'n
Wie sie war bei mir, hat keiner sie geseh'n

Wie sie war bei mir, hat keiner sie geseh'n
Fragen über Münchener Freiheit
Was ist mit dem Sänger der Münchner Freiheit?
Wer singt Ohne dich schlaf ich heut Nacht nicht ein?
Wie alt ist die Münchner Freiheit?
Was ist die Münchner Freiheit?

Wie sie war Video

Copyright © 2000-2021 MusikGuru.de