Top Keimzeit Lyrics

Facebook
Twitter
Problem melden

Der Löwe Songtext

Der Löwe schläft heut Nacht.
Wer hat dir da nur Angst gemacht?
Pelikan und Nashorn
Schlafen schon ganz fest.
Die Schlange hat sich eingerollt,
Wüsst nicht, was sie sonst machen sollt.
Selbst der Alligator
Macht die Augen zu.

All die kleinen Käferchen
Halten brav ihr Schläferchen.
Denn morgen gibt's soviel zu tun.
„Gut Nacht!“

Die Sonne sagt „Auf Wiederseh'n!“,
Auch im Urwald muss sie untergeh'n.
Weil sonst der Mond nicht scheint
Und am Ende weint.
Die Sterne funkeln blitzeblank
Am Himmel ohne Streit und Zank.
Man sagt es war schon lang nicht so
Friedlich wie heut Nacht.

Die Blume macht die Blüte zu.
Sie schläft schon, nun schlaf auch du.
Denn morgen gibt's soviel zu tun.
„Gut Nacht!“

Die Sonne sagt „Auf Wiederseh'n!“,
Auch im Urwald muss sie untergeh'n.
Weil sonst der Mond nicht scheint
Und am Ende weint.
Die Sterne funkeln blitzeblank
Am Himmel ohne Streit und Zank.
Man sagt es war schon lang nicht so
Friedlich wie heut Nacht.

Die Blume macht die Blüte zu.
Sie schläft schon, nun schlaf auch du.
Denn morgen gibt's soviel zu tun.
Denn morgen gibt's soviel zu tun.
„Gut Nacht!“
News
Josef und Narumol trauern um Familienmitglied
Vor 10 Stunden
Josef und Narumol trauern um Familienmitglied
Sarah Knappik knöpft sich Yeliz Koc vor
Vor 2 Tagen
Sarah Knappik knöpft sich Yeliz Koc vor
Keimzeit - Der Löwe
Quelle: Youtube
0:00
0:00
Made with in Berlin
© 2000-2021 MusikGuru