Top Florence Joy Lyrics

Du lebst in mir Lyrics

Weiterlesen

Florence Joy - Du lebst in mir Songtext

Mein Herz ist leer, hat ausgelebt.
Keine Tränen mehr,
Noch immer hör? ich unser Lied;
Du fehlst mir so sehr,
Keine Macht, die dich halten konnte.
Du lässt mich hier allein,
Doch egal, wie es weitergehen wird,
Dein Bild wird bei mir sein.

Du lebst in mir;
Ich kann deine Seele spüren ? tief in mir ?
Wohin ich auch geh!
Solang ich noch atmen kann,
Fehlst du mir so sehr.

Jetzt lieg? ich hier,
Ganz unverhüllt,
Niemand, der mich schützt!
Der Spiegel bricht,
Zerreißt mein Bild;
Komm zu mir zurück!
Zähl? die Tage,
Die du nicht hier bist,
Kämpfe gegen die Zeit.
Doch ganz egal,
Wie lang? ich hier leide,
Ich will nur,
Dass du weißt:

Du lebst in mir;
Ich kann deine Seele spüren ? tief in mir ?
Wohin ich auch geh!
Solang ich noch atmen kann,
Fehlst du mir so sehr.

Zeig mir, zeig mir den Weg aus meinem Leid,
Das mich so zu Tränen treibt.
Hab keine Kraft mehr,
Die mich hält, ohne dich.

(Du), du lebst in mir,
Tief in mir.
Solang ich noch atmen kann,
Fehlst du mir so sehr.
Du lebst in mir,
? ich bin hier,
? tief in mir ?
? wohin ich auch geh?.
Solang ich noch atmen kann ? .
Du fehlst mir so sehr, so sehr!
Im Trend
Alicia Keys: 'Wir brauchen Musik mehr als je zuvor'
Vor 1 Tag
Alicia Keys: 'Wir brauchen Musik mehr als je zuvor'
Bruce Springsteen über sein neues Album
Vor 6 Stunden
Bruce Springsteen über sein neues Album
Copyright © 2000-2020 MusikGuru.de
Okay
MusikGuru setzt Cookies ein, um den vollen Funktionsumfang zu gewährleisten und um dir werblichen Inhalte anzuzeigen, die dich wirklich interessieren. Weitere Infos findest du in unserem Datenschutzhinweis.