Top Andreas Martin Lyrics

Du bist wie der Wind Lyrics

Weiterlesen

Andreas Martin - Du bist wie der Wind Songtext

Du gibst dein Herz nicht einfach her,
Es muß erst Lieben lernen.
Du machst es dir unheimlich schwer,
Gefühlen zu vertrau'n.
Du weißt was du willst und suchst deine Freiheit.
Du läßt dir nicht in die Seele schau'n
So wie and're Frau'n.

Du bist wie der Wind und doch, ich lieb' dich.
So frei wie der Wind, du weißt ich will dich.
Und wenn du dann eines Tag's in meinen Armen liegst, dann weiß ich es ist soweit.
Du liebst mich.

Du bist viel stärker als du denkst
Und liebst dein eig'nes Leben.
Ich hoff' das ich dir wichtig bin
Und doch lebst du allein.
Du weißt was du willst und brauchst deine Freiheit, aber wenn du zu mir kommst
Wird's für immer sein.

Du bist wie der Wind und doch, ich lieb' dich.
So frei wie der Wind, du weißt ich will dich.
Und wenn du dann eines Tag's in meinen Armen liegst, dann weiß ich es ist soweit.
Du liebst mich.

Du bist wie der Wind und doch, ich lieb' dich.
So frei wie der Wind, du weißt ich will dich.
Und wenn du dann eines Tag's in meinen Armen liegst, dann weiß ich es ist soweit.
Du liebst mich.
Im Trend
Sophia Thomalla wiegt jetzt 10 Kilo mehr
Vor 11 Stunden
Sophia Thomalla wiegt jetzt 10 Kilo mehr
Azealia Banks bittet um Streaming-Stopp ihres Albums
Vor 24 Minuten
Azealia Banks bittet um Streaming-Stopp ihres Albums

Album Alles Gute, in Liebe (1995)

Andreas Martin
  1. 1.
    Das kann nur Liebe sein
  2. 2.
    Ich lieb Dich noch immer
  3. 3.
    Denn so bist Du
  4. 4.
    Glaube mir in Deinem Leben...
  5. 5.
    Tausend gute Gründe
  6. 6.
    Unsichtbares Feuer
  7. 7.
    Ich hab noch nie mit Dir
  8. 8.
    Du bist wie der Wind
  9. 9.
    Indianerland
  10. 10.
    Alles und ein bisschen mehr
  11. 11.
    Nur mit Dir zum Himmel
  12. 12.
    Meine Liebe ruft nach Dir
Copyright © 2000-2020 MusikGuru.de
Okay
Wir verwenden Cookies. Um Dir einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten, stimme der Cookie-Nutzung zu.