Top Van Langen Lyrics

Des Teufels Lockvogel Lyrics

Weiterlesen
Als Spielmann leb'ich, als Spielmann sterb'ich
Doch lebt' ich einst grad so wie Ihr.
Hatte Weib und Kind, doch nicht Hof, nicht Gut,
Sie hat'sich 'nen Reichen gesucht!

REF: Lalala la la la lalala la la lalalalala la la
Lalala la la la lalala la la lalalalala la la

So zog ich aus als Pilger in Waffen
Und kämpfte für Krone und Papst.
Das Kreuz, das ich trug auf meinem Herzen,
So rot wie das Blut auf dem Schwert.

Ich wurde bewundert, ich wurde verjagt,
Ich wurde bespuckt und beschenkt.
Geadelt wurde ich, zum Ritter geschlagen -
Man bot mir Haus und Hof.

Doch ein Singer, das bin ich, ein fahrender Ritter,
Ein Mann, dessen Weg ist sein Ziel.
Geschichten erzähl ich, als fahrender Ritter,
Als Mann dessen Weg ist das Ziel.

REF: Lalala.....

Man hat mich bestohlen, ich habe geraubt
Und sah manches ferne Land.
Ich trank mit Herrschern, ich aß mit Bettlern,
Prinzessinen an meiner Hand.

Ich teilte mein Lager mit tausend Frauen
Und soff mit der Pest und dem Tod.
Ich spielte mit Luzifer um meine Seele,
Gewonnen habe ich nicht.

So hab'ich doch zu aller Zeit mein Bestes stets gegeben.
Und wenn ich einst sterbe, so habt' Ihr doch meine Lieder, die ewig leben.

REF: Lalala.....

Und holt mich der Teufel, verbrennt mich der Papst,
Stechen Heiden meine Augen aus.
So hab'ich gelebt und hab'ich gesehen
Wofür Ihr hundert Leben braucht!!!

REF: Lalala.....
Im Trend
Udo Walz: Darum sitzt er im Rollstuhl
Vor 2 Tagen
Udo Walz: Darum sitzt er im Rollstuhl
Ilka Bessin
Vor 1 Tag
Ilka Bessin
Copyright © 2000-2020 MusikGuru.de
Okay
MusikGuru setzt Cookies ein, um den vollen Funktionsumfang zu gewährleisten und um dir werblichen Inhalte anzuzeigen, die dich wirklich interessieren. Weitere Infos findest du in unserem Datenschutzhinweis.