The Masked Dancer: Die Fans hatten es geahnt

14. Januar 2022, 07:49 Uhr
Bei ‚The Masked Dancer‘ wurde eine weitere Maske enthüllt.
The Masked Dancer: Die Fans hatten es geahnt

Am Donnerstag (13. Januar) lief auf ProSieben die zweite Show der neuen Rate-Tanzsendung, bei der die Jury aus Alexander Klaws, Steven Gätjen und einem immer wechselnden Gastjuror verkleidete Promis anhand ihres Tanzkönnens erkennen muss. Letzte Woche wurde bereits das Glühwürmchen demaskiert, das sich als Broadway-Legende Ute Lemper herausstellte. Gersten wurde dann der Boxer Axel Schulz, den Steven Gätjen sogar unter der Maske vermutet hatte, als Schaf enttarnt. Die Fans haben es übrigens zuvor geahnt.

Bei einer Promiflash-Umfrage stimmten 48,8 % für den Affen als Lieblingsmaske, der auch ohne Probleme weiterkam. Das Schaf bekam allerdings nur 5,2 % der Stimmen und landete auf dem letzten Platz der Umfrage. In der zweiten Show musste es dann gemeinsam mit Maximum Power, dem Zottel und dem Buntstift zunächst wackeln. Dann aber reichten die Stimmen des Publikums nicht aus und das Schaf musste die Sendung verlassen. Trotzdem freut sich Axel Schulz, an dem Format teilgenommen zu haben. Nach der Demaskierung erklärte der Boxer lachend: „Es ist total geil. Sollte jeder mal machen, sich nicht so ernst nehmen, Spaß haben. Das Geile ist, das man darunter Faxen machen kann. Ich habe immer Mimik gemacht, aber kann ja keiner sehen.“ Dann witzelte er noch über seine dürftige, aber liebenswert humoristische Tanzperformance: „Ich kann natürlich tanzen, wollte das aber nicht so zeigen.“

Interpreten in diesem Artikel:
Alexander Klaws 

Weitere News

Chris Martin vergleicht Abschied von Coldplay mit dem 'Harry Potter'-Ende
Vor 15 Stunden
Chris Martin vergleicht Abschied von Coldplay mit dem 'Harry Potter'-Ende
Naddel: Ich wollte eine Familie
Vor 2 Tagen
Naddel: Ich wollte eine Familie
Désirée Nick: Dschungel-Lesben-Show?
Vor 2 Tagen
Désirée Nick: Dschungel-Lesben-Show?
Made with in Berlin
© 2000-2022 MusikGuru