Sebastian Pannek weist Fans zurecht

Der Ex-Rosenkavalier muss sich für die Entscheidung des Paars rechtfertigen, keine öffentlichen Baby-Fotos zu posten.
27. Juni 2020, 08:02 Uhr
Sebastian Pannek richtet eine klare Ansage an seine Fans.

Der frühere 'Bachelor' und seine Frau Angelina durften letzte Woche ihr erstes gemeinsames Baby auf der Welt begrüßen. Schon vor der Geburt hatte der 33-Jährige klargestellt, dass es keine öffentlichen Fotos ihres Sohnes geben werde. "Der wird bei Instagram keine Rolle spielen, der wird im TV keine Rolle spielen und auch in sonstigen Medien nicht. Da wird er komplett rausgehalten. Das war für uns schon immer klar", kündigte er auf seinem Social Media-Account an.

Trotzdem zeigten sich einige Fans nun verärgert, den süßen Nachwuchs der Influencer nicht zu Gesicht zu bekommen. "Also ich finde, dass diese Geheimnistuerei richtig nervt!", lautete ein beispielhafter Kommentar. "Sorry, aber im Moment sehr unsympathisch. Irgendwelche Dinge posten, die von der Geburt des Kindes ablenken", beschwerte sich ein anderer User.

Das will der frischgebackene Papa nicht so einfach hinnehmen. Auf seinem Profil weist er die besagten Follower zurecht. "An alle noch mal: Wir werden den Jungen niemals, niemals, niemals, niemals hier zeigen. Es wird keine Füße geben. Es wird auch keine Finger geben. Es wird auch keine Bilder mit Mütze geben oder sonst irgendwas. Wir werden ihn einfach niemals zeigen. Akzeptiert das bitte!", stellt er klar. Die besorgten Eltern wollen ihren Schatz unbedingt beschützen. "Es wird niemals aus dem Internet rausgehen, so etwas", weiß Basti nur zu gut.

Copyright © 2000-2020 MusikGuru.de
Okay
Wir verwenden Cookies. Um Dir einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten, stimme der Cookie-Nutzung zu.