Samu Haber: Jetzt singt er Finnisch!

Der Musiker hatte vor einem Jahr das Ende seiner Band verkündet. Jetzt hat er seine erste eigene Single veröffentlicht.
15. November 2020, 07:50 Uhr
Samu Haber singt jetzt auf Finnisch.

Der Musiker, der mit seiner Band Sunrise Avenue im Jahr 2006 mit dem Hit 'Fairytale Gone Bad' seinen Durchbruch schaffte, hatte im Dezember bekannt gegeben, nach zehn Jahren in Zukunft getrennte Wege gehen zu wollen. Nun hat der finnische Sänger seine erste Solo-Single ‘The City of Angels‘ veröffentlicht und erstmals auf Finnisch gesungen. Auf Instagram schrieb er dazu: „Wenn mir vor zwei Jahren jemand gesagt hätte, dass ich heute Abend Musik auf Finnisch veröffentliche, hätte ich meinen Kopf geschüttelt. Dann kam das Jahr 2019 und die wilden Winde des Wandels zwangen mich, das Leben und mich selbst in einem neuen Licht zu betrachten. Mein Kopf war gef*** und es war beängstigend, wie klein ich mich fühlte.“ Und weiter erklärte er: „‘The City of Angels‘ ist eine kleine nördliche Metropole. Ein Mann geht durch die Straßen und trägt den Rucksack seiner Entscheidungen auf dem Rücken. Er staunt über die halb leeren Straßen der Stadt. Auf ihnen war er ein Held und auch ein Verlierer. Seine Schritte fühlen sich schwer an und er würde umkehren wollen, aber sein Herz sagt, dass die Richtung richtig ist.“

Vor einem Monat erst hatte Haber seine Biografie ‘Forever Yours‘ veröffentlicht und über den Entstehungsprozess auf Instagram geschrieben: „Es ist erstaunlich, was in jedem Interview passiert. Es kann sein, dass sie alle möglichen Seiten meiner 44 Jahre in 10 Minuten zusammenpressen; Kindheit, Sonnenaufgang, Die Stimme, finnische Polizei und auch, wie ich mich fühle, wenn ich nackt in der Sauna bin und manchmal ‚Kalsarikännit‘ mache. Von Thema zu Thema, von Emotion zu Emotion. Einige Momente haben sich wie eine Achterbahn angefühlt, die etwas zu schnell fährt, ohne Sicherheitsgurt, wo man sich nur am Griff festhält und versucht, darin zu bleiben.“

Copyright © 2000-2020 MusikGuru.de
Okay
MusikGuru setzt Cookies ein, um den vollen Funktionsumfang zu gewährleisten und um dir werblichen Inhalte anzuzeigen, die dich wirklich interessieren. Weitere Infos findest du in unserem Datenschutzhinweis.