R.E.M.: Pläne zum 40. Jahrestag

Nächstes Jahr steht ein bedeutender Meilenstein für die Rockband an. Der Frontmann will das Ereignis "auf jeden Fall feiern".
25. Juli 2020, 11:39 Uhr
Michael Stipe spricht über die Pläne zum 40. Jahrestag von R.E.M.

Die legendäre Rockband veröffentlichte ihre erste Single 1981. Nächstes Jahr steht daher ein ganz besonderer Meilenstein für die 'Everybody Hurts'-Hitmacher an, die sich 2011 getrennt hatten. "Ich bin sicher, dass wir etwas machen werden, aber ich weiß ehrlich gesagt nicht, was", verrät Frontmann Michael Stipe. "Ich will es auf jeden Fall feiern."

Als Inspiration für das Jubiläum nennt der Musiker Patti Smith. "Sie machte 40 Jahre später eine Live-Studio-Version von 'Horses' und ich machte das Beacon Theatre am 40. Jahrestag der Veröffentlichung von 'Horses' auf", berichtet Michael gegenüber 'Uncut'. "Ich sah also, wie man es richtig macht. Deshalb bin ich mir sicher, dass wir reagieren werden."

Der 60-Jährige nahm sich eine lange Pause von der Musik, nachdem sich seine Band getrennt hatte. Inzwischen schreibt er wieder neue Songs, ist sich jedoch der Tatsache bewusst, dass es "sehr schwer" ist, mit seiner Vergangenheit mitzuhalten. "Diese Jungs waren meiner Meinung nach die großartigsten Songwriter, mit denen ich je das Glück hatte, zusammenzuarbeiten. Ich betrachte sie als meine engsten Freunde", schwärmt er. "Es ist nichts, mit dem ich konkurrieren wollen würde, weil ich nicht denke, dass ich gewinnen könnte. Der einzige Weg vorwärts ist also, etwas zu präsentieren, das dem näher kommt, wer ich heute bin und wer ich sein will."

Copyright © 2000-2020 MusikGuru.de
Okay
Wir verwenden Cookies. Um Dir einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten, stimme der Cookie-Nutzung zu.