Miley Cyrus ist auf ihrem neuen Album ehrlich

Die Pop-Sängerin behauptet, dass ihr neuestes Album endlich ihr wahres Ich präsentiert.
14. September 2020, 10:10 Uhr
Miley Cyrus zeigt auf ihrem neuen Album, wer sie wirklich ist.

Die Pop-Sensation gibt zu, dass sie sich viel Druck gemacht habe, die richtige erste Single-Auskopplung für ihre neue LP auszuwählen, da sie ihren Fans damit einen ersten Gesamteindruck von der Platte verschaffe. Wie zu erwarten wurde 'Midnight Sky', der erste Track von Mileys siebtem Studioalbum, ein echter Chartstürmer. Was ihre Fans von 'She Is Miley Cyrus', dem Nachfolger von 'Younger Now' aus 2017, erwarten dürfen, erklärte die Sängerin dem Radiosender 'NRJ': "In meinen Live-Sets covere ich Britney Spears und Metallica, mein Album wird also reflektieren, wer ich bin, es sind einfach unterschiedliche Teile an Inspiration und Einfluss."

Die erste Single ihrer neuen LP wurde durch eine wilde Nacht vor der Corona-Pandemie mit Musikgrößen wie Billy Idol - mit dem Miley auch zusammen arbeitete - inspiriert, wie die Musikerin weiter erzählt. "Ich performte bei der Jahresfeier des Morrison-Hotels mit The Doors", verrät sie, "Ich ging danach noch aus und ich nahm ein Foto auf, denn es waren so viele Legenden da, Billy Idol, alle diese Ikonen. Ich schoss ein Foto im Selfie-Style. Nach all dem Feiern sah ich schrecklich aus, verschwitzt und fahl, Mascara in meinem Gesicht und ich dachte mir: Es ist Zeit, nach Hause zu gehen!"

Copyright © 2000-2020 MusikGuru.de
Okay
MusikGuru setzt Cookies ein, um den vollen Funktionsumfang zu gewährleisten und um dir werblichen Inhalte anzuzeigen, die dich wirklich interessieren. Weitere Infos findest du in unserem Datenschutzhinweis.