Johnny Cashs Familie segnet das Royal Philharmonic-Album ab

Die Familie hat die Erscheinung des Albums abgesegnet. Die Platte wird ab dem 13. November erhältlich sein.
16. September 2020, 12:08 Uhr

Johnny Cashs Familie hat die Erscheinung des anstehenden Albums, auf dem von einem Orchester gespielte Versionen der Hits der verstorbenen Country-Legende zu hören sind, abgesegnet.

Der Gesang des 'A Boy Named Sue'-Interpreten ist zusammen mit den musikalischen Arrangements des Royal Philharmonic Orchestra auf der LP mit 12 Tracks zu hören, die in den ikonischen Abbey Road Studios in London aufgenommen wurden.

Die Aufnahmen beinhalten unter anderem die berühmten Songs 'Man In Black' und 'Ring Of Fire'. Auch Cashs Duette 'Girl From The North Country' mit Bob Dylan und 'The Loving Gift', auf dem der Musiker mit seiner verstorbenen Ex-Ehefrau June Carter Cash sang, werden auf der neuen Plate zu finden sein. Der Sohn von Cash ist der Meinung, dass es sein Vater geliebt hätte, Lieder mit den Royal Philharmonikern aufzunehmen, wenn er heute noch am Leben wäre.

Das anstehende Album mit den orchestralen Versionen von Cashs Hits folgt auf die Veröffentlichung der Live-LP aus dem Jahr 1973, die im Juli erschien. Die 'Johnny Cash and The Royal Philharmonic Orchestra'-Platte ist ab dem 13. November erhältlich.

Copyright © 2000-2021 MusikGuru.de
Okay
MusikGuru setzt Cookies ein, um den vollen Funktionsumfang zu gewährleisten und um dir werblichen Inhalte anzuzeigen, die dich wirklich interessieren. Weitere Infos findest du in unserem Datenschutzhinweis.