Gorillaz und The Cure kündigen neue Kollaboration an

Die Musiker haben sich zusammengetan, um an einer neuen Kollaboration zu arbeiten. Die Band veröffentlichte Kollaborationen als Teil ihres laufenden Projektes.
8. September 2020, 12:06 Uhr
Gorillaz und The Cure haben sich zusammengetan, um an einer neuen Kollaboration zu arbeiten.

Die virtuelle Band, die von Damon Albarn und Jamie Hewlett gegründet wurde, veröffentlichte Kollaborationen als Teil ihres laufenden 'Song Machine'-Projektes.

Und auf dem nächsten Track der Reihe wird der Leadsänger der 'Friday I'm In Love'-Truppe Robert Smith mit von der Partie sein. Die Gorillaz twitterten: "Der nächste, der beim Song Machine-Projekt mit dabei ist... Es ist @RobertSmith." Der anstehende Song folgt auf die Lieder 'PAC-MAN', auf dem ScHoolboy Q zu hören ist und den 'Friday 13th'-Track mit dem französischen Rapper Octavian. Das 'Song Machine'-Projekt begann im Januar, als das Lied 'Momentary Bliss' mit dem Rapper slowthai auf den Markt kam, das von 'Désolé' mit Fatoumata Diawara, 'Aries' mit Peter Hook und Georgia und 'How Far?' in Zusammenarbeit mit Skepta gefolgt wurde.

Damon hatte vor kurzem enthüllt, dass er neues Material für die neue LP der Gorillaz parat hat, witzelte jedoch, dass er deren Erscheinung und eine Tournee wegen der Coronavirus-Pandemie wahrscheinlich bis auf das Jahr 2028 verschieben wird.

Copyright © 2000-2020 MusikGuru.de
Okay
MusikGuru setzt Cookies ein, um den vollen Funktionsumfang zu gewährleisten und um dir werblichen Inhalte anzuzeigen, die dich wirklich interessieren. Weitere Infos findest du in unserem Datenschutzhinweis.