Didi Hallervorden ätzt gegen die Politik

23. Juni 2022, 08:50 Uhr
Didi Hallervorden ätzt gegen die Politik
Didi Hallervorden rechnete bei den ‚Live Entertainment Awards‘ mit der deutschen Politik ab.
Der Komiker nutzte eine Preisverleihung, um gegen deutsche Politiker zu stänkern.

Der Komiker erhielt bei der Gala der Livemusik-Veranstalterbranche in Frankfurt den Preis der Jury. Seine Zeit am Mikrofon nutzte er, um den Staatsmännern, die es hören wollten, nochmal ordentlich die Meinung zu geigen. Laut Hallervorden hätten sich diese während der Corona-Pandemie nämlich absolut keine Mühe gegeben, Künstlern und Kulturschaffenden durch die Lockdowns zu helfen. „Die Politik hat von Kunst und Kultur soviel Ahnung wie eine Schnecke von Stabhochsprung.“

Seinen Preis erhielt Didi für sein politisches Engagement und seine künstlerische Vielseitigkeit. Und auch mit stolzen 86 Jahren hat der TV-Star offenbar immer noch nicht genug. Denn wie er bei der Veranstaltung weiter preisgab, plant Hallervorden offenbar, seine eigene Partei zu gründen, um die Interessen der Kulturbranche vernünftig zu vertreten. Bei seiner Dankesrede gibt er sich zuversichtlich: „Fünf Prozent schaffen wir locker und dann zeigen wir denen mal, wer wir wirklich sind!“ Bei den Zuschauern und Besuchern der ‚Live Entertainment Awards‘ kam Dinis Vorschlag offenbar gut an: Diese begrüßten seine Ansprache mit tosendem Applaus.

Weitere News

Lena Meyer-Landrut: Sie ist ein Star in Japan
Vor 1 Tag
Lena Meyer-Landrut: Sie ist ein Star in Japan
Helene Fischer: Traumgage für Privatfeier
Vor 12 Stunden
Helene Fischer: Traumgage für Privatfeier
Amira Pocher: Ihre Kinder kommen nie ins Internet
Vor 1 Tag
Amira Pocher: Ihre Kinder kommen nie ins Internet
Made with in Berlin
© 2000-2022 MusikGuru