Top Hoerstuatz Lyrics

Facebook
Twitter
Problem melden

Komm raus Songtext

Sag mir, was ist aus dir geworden
Deine letzte Natürlichkeit ist völlig ausgestorben
Du läufst durch die Gegend, 'bist gar nicht mehr am Leben
Deine Augen sind auf, doch sie wollen nichts mehr sehen
Deine Coolheit, dein Gehabe, alles nur Fassade
Nur eine Schale, ohne Kern und ohne Farbe
Dein Blick festgefahren, deine Kraft ausgelaugt
So viele Ideen, doch sie kommen nicht raus
Deine Stimme so leise, deine Angst so groß
Hälst du jede Revolution für aussichtlos
Weisst du noch, früher hast du die Dinge hinterfragt,
Heute wird zu allem von dir nur noch "Ja" gesagt
Wir wollen zusammen hinein in das System
Es von unten aufmischen, doch du bliebst einfach stehen
Wir wollten die Köpfe der Menschen verdrehn
Sie sind hohl und stumpf
Nun gehörst du zu ihnen

Komm raus, schlag den Hammer durch die Wand
Brech aus, Los! Wo ist dein Verstand?

Du hast dich jenen Menschen angepasst
Die du selber einst konsequent
Abgelehnt hast
Die im Fluss den Fischen unauffällig
Hinterherschwimmen, sich Vollspinnen lassen
Selber keinen Boden unter den Füssen fassen
Blind sind, getrimmt fürs "Normalsein"
Bestimmt sind, und sich niemals fragen warum
Sie sind, wie sie sind
Komm raus, werde selbstständig, entscheide
über dich eigenhändig
Mein Freund, du hast dir so viel vorgenommen
Ich glaub du hast dich völlig übernommen
Zeig mir dein Gesicht, zeig mir dein wahres Ich
Hinter deiner finsteren Schicht gibt es sicher
Licht
News
Georgina Fleur: „Ja, ich erwarte ein Kind“
Vor 2 Tagen
Georgina Fleur: „Ja, ich erwarte ein Kind“
Uwe Ochsenknecht: „Männerbilder sind albern und blöd“
Vor 2 Tagen
Uwe Ochsenknecht: „Männerbilder sind albern und blöd“
Hoerstuatz - Komm raus
Quelle: Youtube
0:00
0:00
Made with in Berlin
© 2000-2021 MusikGuru