Top Snailshouse Lyrics

Facebook
Twitter
Problem melden

Versprich mir, dass Songtext

Wir wollen nur den Hunger stillen
Der an der Hülle nagt
Dafür sind wir bereit und brechen Willen
Der Verstand hat längst versagt

Wir müssen erst durch Körper gehen
Bis sich der Zirkel schließt
Dem Einen wird wohl nie verziehen
Der zu viel Blut vergießt

Versprich mir dass, Du nie vergisst
Dass man niemals seinesgleichen frisst
Verspricht mir hier, dass Du mich verschonst
Vor dem Tier, dass in dir wohnt

Versprich mir dass, Du nie vergisst
Dass man niemals seinesgleichen frisst
Und wenn Du kannst hol mich zu dir
Blut kocht in mir!!!

Lass uns die Körper tauschen
In jeder Hülle steckt ein Tier
Dafür sanft der Strömung lauschen
Und schon bald bin ich bei dir

Denn wir reichen uns die Hand
Das Ziel heißt Menschlichkeit
Für die Hoffnung an dein Land
Stehen wir zum Kampf bereit

Versprich mir dass, Du nie vergisst
Dass man niemals seinesgleichen frisst
Verspricht mir hier, dass Du mich verschonst
Vor dem Tier, dass in dir wohnt

Versprich mir dass, Du nie vergisst
Dass man niemals seinesgleichen frisst
Und wenn Du kannst hol mich zu dir
Blut kocht in mir!!!

Versprich mir dass, Du nie vergisst
Dass man niemals seinesgleichen frisst
Verspricht mir hier, dass Du mich verschonst
Vor dem Tier, dass in dir wohnt

Versprich mir dass, Du nie vergisst
Dass man niemals seinesgleichen frisst
Und wenn Du kannst hol mich zu dir
Blut kocht in mir!!!

Versprich mir dass, Du nie vergisst
Verspricht mir hier, dass Du mich verschonst
Versprich mir dass, Du nie vergisst
News
Lena Meyer-Landrut: Ihr eigenes Label
Vor 2 Tagen
Lena Meyer-Landrut: Ihr eigenes Label
Mats Hummels: Skurriler Eigentor-Rekord
Vor 2 Tagen
Mats Hummels: Skurriler Eigentor-Rekord
Snailshouse - Versprich mir, dass
Quelle: Youtube
0:00
0:00
Made with in Berlin
© 2000-2021 MusikGuru