Verona Pooth: Abschied von Sohn San Diego

10. September 2021, 09:57 Uhr
Verona Pooths Sohn San Diego zieht in die USA, um Profi-Golfer zu werden.
Die Moderatorin muss sich ausgerechnet am 18. Geburtstag ihres Sohnes von ihm verabschieden.

Große Veränderungen im Hause Pooth: Der älteste Sprössling der Moderatorin feiert seinen 18. Geburtstag am heutigen Freitag (10. September) mit einer Reise nach Florida, wo er sich ein neues Leben aufbauen will. San Diego ist leidenschaftlicher Golfer und will seine Fähigkeiten an der IMG Sports Academy weiter verbessern. Dort kann er nicht nur seinen Schulabschluss machen, sondern auch einen wichtigen Schritt in Richtung einer professionellen Golfer-Karriere tun. An dem privaten Internat gingen unter anderem auch Boris Becker und Andre Agassi zur Schule.

Erst in den letzten Wochen habe er diese bedeutende Entscheidung gefällt, sagt der nun volljährige Pooth-Sohn gegenüber ‚Gala‘: „Ich hatte in den Sommerferien viel Zeit, habe jeden Tag acht Stunden Golf gespielt und gemerkt, wie sehr ich mich verbessert habe.“ Auch wenn Verona seinem Traum nicht im Weg stehen will, ist San Diegos Auszug hart für sie. „Es wird kein Tag vergehen, an dem ich nicht auf San Diegos Bett liegen und an ihn denken werde“, gesteht die besorgte Mutter. Ihr jüngerer Sohn Rocco (10) wiederum kann dem Auszug seines Bruders etwas Gutes abgewinnen: „Ich hoffe, dass ich sein Zimmer kriege."

Weitere News

Nena cancelt komplette Tour für 2022
Vor 2 Tagen
Nena cancelt komplette Tour für 2022
Susan Sideropoulos: Sie konnte es nicht fassen
Vor 16 Stunden
Susan Sideropoulos: Sie konnte es nicht fassen
Amira Pocher: Großfamilie?
Vor 12 Stunden
Amira Pocher: Großfamilie?
Made with in Berlin
© 2000-2021 MusikGuru