Okay
MusikGuru setzt Cookies ein, um den vollen Funktionsumfang zu gewährleisten und um dir werblichen Inhalte anzuzeigen, die dich wirklich interessieren. Weitere Infos findest du in unserem Datenschutzhinweis.

Sophia Thomalla liebt Hater-Kommentare

Die Moderatorin spaltet immer wieder die Gemüter. Negative Kommentare machen ihr allerdings nichts aus - ganz im Gegenteil.
10. Januar 2021, 09:56 Uhr
Sophia Thomalla freut sich über jeden Hater.

Richtig gelesen: Die ‚Are You The One‘-Moderatorin begrüßt negative Kommentare auf ihrem Instagram-Account. Ihre teils provokanten und freizügigen Posts spalten die User-Gemeinde regelmäßig und führen zu erhitzten Diskussionen im Netz. Die 31-Jährige selbst schätzt tatsächlich jeden Kommentar – egal wie dieser ausfällt. „Was mir wirklich ein Lächeln ins Gesicht zaubert? Hate Comments“, offenbart sie in einem neuen Beitrag. „Während andere rumheulen und nach Mitleid suchen, freue ich mich über den Aufwand, den Leute extra für mich aufbringen. An mir ihre Aggression auslassen. Es ist ein Zeichen der Liebe und des Neids. Holt mich ruhig.“

Mit diesen Worten haben sogar ihre ärgsten Hater nicht gerechnet – und die Kommentare fallen dementsprechend unterstützend aus. „Neid ist schließlich etwas, das man sich hart erarbeiten muss“, stimmt ihr ein Fan zu. Andere lobten sie für ihre tolle Einstellung. „Sorry, kann dir solche Hate-Kommentare nicht bieten, ich finde dich wirklich toll“, schwärmt ein weiterer Follower. Und ein Dritter schreibt: „Also am Anfang musste ich mich erst an deine rüde Art gewöhnen, aber mittlerweile freue ich mich über jeden deiner Posts und deine Aussagen amüsieren mich immer extrem.“

Copyright © 2000-2021 MusikGuru.de