Oliver Pocher: Zoff mit Amira

Der Entertainer lieferte sich einen Streit mit seiner jungen Frau. Das Streitthema: Olis Vorliebe für jüngere Frauen.
31. Juli 2020, 08:00 Uhr
Oliver Pocher und seine Frau Amira stritten sich wegen Olis Vorliebe für jüngere Frauen.

In der 18. Podcast-Folge von 'Die Pochers hier!' kriegten sich der Comedian und seine Frau Amira kräftig in die Haare, als sich das Gespräch um Olis Vorliebe für jüngere Frauen drehte. Als die 27-Jährige ihren Mann fragte, auf welche prominente Frauen er denn stehe, meinte er über die Hollywood-Schauspielerinnen Charlize Theron und Milla Jovovich nur: "Ja, aber vor zehn oder zwölf Jahren." Das stieß bei Amira auf Unverständnis: "Hörst du dich eigentlich gerade selber? Du bist eigentlich in demselben Alter."

Daraufhin entgegnete der 42-Jährige: "Ich muss doch keine, die 45 ist, attraktiv finden". Wenn Männer älter werden, dürfen Frauen ruhig jünger werden, legte er sogar noch eins oben drauf. Amira reagierte etwas unwirsch: "In 13 Jahren bin ich 40. Was soll das denn jetzt? Da muss ich ja Angst haben, neben dir zu altern." Ihr Mann versuchte sie zu beruhigen, entgegnete jedoch: "Ich habe nie gesagt, dass ich keine 40-Jährige daten würde, aber das heißt nicht automatisch, dass man eine Gleichaltrige haben möchte. Wenn man 45 ist, kommt man tendenziell nicht mit einer zusammen, die auch 45 ist, sondern die ist dann 30, 35 oder ein bisschen jünger." Beruhigt hat er seine junge Frau damit allerdings nicht.

Copyright © 2000-2020 MusikGuru.de
Okay
Wir verwenden Cookies. Um Dir einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten, stimme der Cookie-Nutzung zu.