Moritz Bleibtreu: Besser spät als nie

25. November 2021, 07:49 Uhr
Moritz Bleibtreu und Saskia de Tschaschell können endlich gemeinsam auftreten.
Der Schauspieler zeigt seine Liebe zu Saskia de Tschaschell erstmals in der Öffentlichkeit.

Der 50-jährige Schauspieler trennte sich bereits vor zwei Jahren von seiner damaligen Partnerin, mit der er zwei Kinder großzieht. Seitdem ist er neu vergeben, präsentierte die neue Frau an seiner Seite jedoch erst jetzt der Öffentlichkeit. Bei der Premiere seiner neuen Serie ‚Faking Hitler‘ vor einigen Tagen betraten Moritz und Saskia den roten Teppich Hand in Hand. Gegenüber ‚Bunte‘ verriet er nun, weshalb niemand von seiner neuen Beziehung mitbekam. Angesprochen auf den verspäteten ersten Auftritt als Pärchen erklärt Bleibtreu: „In den letzten zwei Jahren gab es ja auch kaum Gelegenheit.“ In Zukunft werde er jedoch häufiger in Begleitung erscheinen, versichert der Filmstar weiter: „Ich denke aber, Sie werden uns beide sicher bald öfter sehen.“

‚Faking Hitler‘ erzählt die Geschichte der gefälschten Hitler-Tagebücher, die die Zeitschrift ‚Stern‘ 1983 vorschnell veröffentlichte. In sechs Teilen begleitet das Publikum den von Bleibtreu verkörperten Hochstapler Konrad Kujau, der durch den Skandal zweifelhafte Berühmtheit erlangte. In der Rolle des ‚Stern‘-Reporters Gerd Heidemann ist Lars Eidinger zu sehen.

Weitere News

Simone Ballack: Herzzerreißende Botschaft zum Advent
Vor 1 Tag
Simone Ballack: Herzzerreißende Botschaft zum Advent
Helene Fischer freut sich auf Weihnachten
Vor 11 Stunden
Helene Fischer freut sich auf Weihnachten
Pamela Reif: „Jeder ist irgendwann nicht mehr so ganz im Trend
Vor 1 Tag
Pamela Reif: „Jeder ist irgendwann nicht mehr so ganz im Trend"
Made with in Berlin
© 2000-2021 MusikGuru