Michael Wendler und Laura Müller: Tränen wegen gemeinsamem Duett!

Der Musiker plant, ein bis zwei Duette mit seiner Verlobten Laura Müller aufzunehmen. Der Vorschlag des Künstlers kam gar nicht gut bei der Schönheit an.
29. Mai 2020, 16:00 Uhr
Michael Wendler arbeitet derzeit an seinem neuen Album und plant, ein bis zwei Duette mit seiner Verlobten Laura Müller aufzunehmen.

Die seit knapp einem Monat miteinander verlobten Prominenten begaben sich gemeinsam ins Tonstudio und als der Musiker seiner Liebsten dort sein Vorhaben unterbreitete, kam das gar nicht gut bei der Schönheit an.

Der schönen 19-jährigen Partnerin des Schlagersängers wurde bei dem Gedanken an gemeinsame Gesangsaufnahmen schnell alles zu viel und somit erklärte sie in der gemeinsamen Dokumentation des Paares 'Laura und der Wendler - Jetzt wird geheiratet!': "Ich mache das nur, weil ich es machen muss. Ich empfinde nichts beim Singen. Aus mir wird auch keine Sängerin mehr, deswegen bin ich nur Deko", gab das 'Playboy'-Model mit zittriger Stimme bekannt. Die in Tangermünde geborene Influencerin soll daraufhin weinend das Tonstudio verlassen haben und der Wendler verteidigte die Reaktion sogleich mit den Worten: "Laura ist ein bisschen vorbelastet." In Lauras Vergangenheit ist es nämlich vorgekommen, dass ein Aufnahmestudio in Berlin Outtakes ihres Gesangs ohne ihre Zustimmung geleakt haben soll. Der 47-Jährige fügte mitfühlend hinzu: "Das hat Laura dann gesehen und das hat ihr natürlich sehr weh getan, ist ja klar. Seitdem ist sie so ein bisschen schockiert, wenn es ums Singen geht." Nach Angaben des Künstlers sollen die Musik und das Singen jedoch zu den Leidenschaften seiner zukünftigen Angetrauten gehören.

Bleibt also abzuwarten, ob Laura ihre Bedenken ablegen kann und sich die Fans der beiden demnächst tatsächlich auf gemeinsame Duette der Stars freuen können.

Copyright © 2000-2020 MusikGuru.de
Okay
Wir verwenden Cookies. Um Dir einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten, stimme der Cookie-Nutzung zu.