Harry Styles verschiebt seine Tourdaten

Der 'Watermelon Sugar'-Interpret muss seine geplante Welttournee 2020 vorerst absagen.
16. September 2020, 10:15 Uhr
Harry Styles verschiebt seine geplante Welttournee aufgrund der Corona-Pandemie.

Der 'Watermelon Sugar'-Interpret sollte dieses Jahr eigentlich in Südamerika, Mexiko, Australien und Neuseeland auf der Bühne stehen. Aufgrund der bestehenden Gefahr durch COVID-19 musste Harry seine Konzertdaten jetzt jedoch vorerst absagen. Nun hofft der ehemalige One Direction-Star, dass er seine Fans wenigstens im nächsten Jahr glücklich machen kann. Auf Twitter schrieb er: "Die Gesundheit und Sicherheit von allen bleibt unsere höchste Priorität, deshalb muss ich leider alle meine Shows für 2020 in Südamerika, Mexiko, Australien und Neuseeland verschieben. Ich hoffe, dass ich die Shows wie geplant 2021 spielen kann, aber ich werde die Situation in den nächsten Wochen und Monaten weiter beobachten. Ich kann es nicht abwarten, euch alle auf Tour zu sehen, sobald es wieder sicher ist."

Eigentlich sollte Harrys 'Love On Tour'-Konzertreise am 29. September in Monterrey, Mexiko starten. Danach waren Auftritte in Brasilien, Argentinien, Chile, Peru, Kolumbien, Neuseeland und Australien geplant. Auch den Nordamerika-Teil der Tour sowie seine geplanten Konzerte in Europa musste der Musiker vorerst absagen. Doch die Auszeit hat Harry bisher gut genutzt: Möglicherweise können seine Fans schon bald mit neuer Musik rechnen, wie er kürzlich verriet: "Ich habe so viel geschrieben."

Copyright © 2000-2020 MusikGuru.de
Okay
MusikGuru setzt Cookies ein, um den vollen Funktionsumfang zu gewährleisten und um dir werblichen Inhalte anzuzeigen, die dich wirklich interessieren. Weitere Infos findest du in unserem Datenschutzhinweis.