Daniela Katzenberger steht zu ihren Erziehungsmethoden

Die Blondine steht dazu, ihre vierjährige Tochter in einem Prinzessinnen-Kleid herumlaufen zu lassen. Das machte sie nun auch im Netz deutlich.
19. Mai 2020, 07:55 Uhr
Daniela Katzenberger lässt ihre Sophia im Prinzessinnen-Look herumlaufen, allen Kritikern zum Trotz.

Die 33-Jährige lässt ihre Fans immer wieder gerne an ihrem Familienalltag teilhaben. So auch mit ihrem letzten Post, bei dem sie ein Foto von ihrer vierjährigen Tochter Sophia auf Instagram zeigte, die während eines Spaziergangs an der Hand ihres Papas Lucas Cordalis lief und dabei ein blaues Tüllkleid im Prinzessinnen-Stil anhatte. Mama Daniela fürchtete wohl schon etliche Hater-Kommentare von Usern, die das Outfit ihrer Tochter kritisieren, weshalb sie gleich in die Offensive ging. So heißt es in der Bildunterschrift: "Ja, sie darf ihre Prinzessinnen-Kleider anziehen und sogar damit raus, trotz Millionen (vergeblicher) Befehle zahlreicher Muddis, die das für nicht pädagogisch wertvoll halten (ich Rabenmutter)." Die Kultblondine legte sogar noch eins drauf und stellte klar: "Sie kann, sie darf und sie wird! Ich hoffe, Sophia behält sich diese Eigenschaft ihr Leben lang bei."

Der gefürchtete Shitstorm blieb jedoch aus. So stehen die meisten User hinter ihr und ihrer Meinung. In einem Kommentar heißt es beispielsweise: "Kinder sollen Kinder bleiben - so lange sie können. Erwachsen werden sie früh genug."

Copyright © 2000-2020 MusikGuru.de
Okay
Wir verwenden Cookies. Um Dir einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten, stimme der Cookie-Nutzung zu.