Chaka Khan: Singen von 'I’m Every Woman' fiel ihr schwer

3. August 2022, 18:09 Uhr
Chaka Khan: Singen von \'I’m Every Woman\' fiel ihr schwer
Chaka Khan verkündete, dass sie sich erst im letzten Jahrzehnt beim Singen von 'I’m Every Woman' "wohl" gefühlt habe.
Die Sängerin verkündete, dass sie sich erst im letzten Jahrzehnt beim Singen von 'I’m Every Woman' "wohl" gefühlt habe.

Der 69-jährige Star, der vor kurzem die Single 'Woman Like Me' herausgebracht hat, hat gestanden, dass sie viele Jahre brauchte, sich wohl dabei zu fühlen, wenn sie davon singt, "sich wie jede Frau zu fühlen".

Auf die Frage von 'E!'s 'Tales From the Top'-Serie, was sie fühlte, als sie im Jahr 1978 ihre Solo-Debütsingle aufnahm, erzählte Khan: "Eigentlich fühlte ich mich an diesem Punkt in meinem Leben nicht wie jede Frau und deswegen brauchte ich eine Minute, eigentlich einige Jahre, um in eine Komfortzone hineinzuwachsen und Songtexte wie "Ich bin jede Frau, es ist alles in mir" zu singen. Das ist eine Menge zu bewältigen. Und ich fühle meine Songs, ich muss sie verkaufen, ich muss daran glauben können. Ich fühle mich jetzt sehr wohl damit – aber erst in den letzten, vielleicht 10 Jahren." Der Popklassiker wurde 1992 von der verstorbenen Whitney Houston gecovert und zu einem weltweiten Hit. Nach der kürzlichen Veröffentlichung ihres neuen Songs 'Woman Like Me' kündigte Chaka an, dass noch viel mehr neue Musik von ihr unterwegs sei.

Interpreten in diesem Artikel:
Chaka Khan  Whitney Houston 

Weitere News

Bärbel Schäfer: Sie sah lange Zeit kein Tageslicht
Vor 20 Stunden
Bärbel Schäfer: Sie sah lange Zeit kein Tageslicht
Der Wendler und Laura wurden rausgeschmissen!
Vor 20 Stunden
Der Wendler und Laura wurden rausgeschmissen!
Pamela Reif äußert sich zu angeblicher Beziehung
Vor 2 Tagen
Pamela Reif äußert sich zu angeblicher Beziehung
Made with in Berlin
© 2000-2022 MusikGuru